73-jähriger Mann in Altdorf überfallen


Roman Spirig
Regional / 14.03.19 11:55

Ein unbekannter Mann hat am Mittwochabend gegen 20.15 Uhr in Altdorf einen 73-Jährigen überfallen. Er versuchte vergebens, ihm Geld zu entwenden. Denn das Opfer wehrte sich und fiel zu Boden.

73-jähriger Mann in Altdorf überfallen  (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
73-jähriger Mann in Altdorf überfallen (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Daraufhin flüchtete der Täter in unbekannte Richtung, das Opfer konnte die Polizei alarmieren, wie diese am Donnerstag mitteilte. Die sofort ausgelöste Fahndung blieb erfolglos.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Viel Rauch um brennendes Auto in Emmenbrücke
Regional

Viel Rauch um brennendes Auto in Emmenbrücke

Ein brennendes Auto hat in Emmenbrücke 25 Feuerwehrleute beschäftigt. Das Feuer brach im Motorenraum aus und frass sich sodann in den Innenraum des Fahrzeugs. Verletzt wurde niemand.

Motorradfahrer rutscht gegen Lastwagen und verletzt sich schwer
Regional

Motorradfahrer rutscht gegen Lastwagen und verletzt sich schwer

Ein Motorradfahrer ist heute in Steinhausen gestürzt und gegen einen entgegenkommenden Lastwagen gerutscht. Der 51-Jährige erlitt beim Unfall erhebliche Verletzungen und wurde von einem Rettungshelikopter in ein Spital gebracht.

Innvationspreis abgeräumt: Sarnen hat aus Wasserversorgung ein Kraftwerk gemacht
Regional

Innvationspreis abgeräumt: Sarnen hat aus Wasserversorgung ein Kraftwerk gemacht

Die Wasserversorgung von Sarnen produziert auch Strom aus Wasserkraft und Sonnenenergie. Weil sie ihre Potentiale zur ökologischen Stromproduktion besonders gut nutze, ist sie vom Verein InfraWatt mit dem Innovationspreis 2019 ausgezeichnet worden.

20 Jahre nach Völkermord: Lebenslange Haft für Ex-Serbenführer Karadzic wegen Völkermords
International

20 Jahre nach Völkermord: Lebenslange Haft für Ex-Serbenführer Karadzic wegen Völkermords

Gut 20 Jahre nach dem Völkermord von Srebrenica ist der politisch Hauptverantwortliche, Ex-Serbenführer Radovan Karadzic, zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das entschieden die Richter des Uno-Tribunals im Berufungsverfahren heute in Den Haag.