15-Jährige fällt in Obwalden aus fahrendem Wohnmobil - verletzt


News Redaktion
Schweiz / 08.08.20 20:16

Aus einem fahrenden Wohnmobil gestürzt ist eine 15-Jährige am Samstagnachmittag im Kanton Obwalden. In einer starken Linkskurve hatte sich plötzlich eine Tür des Fahrzeugs geöffnet, als es auf der Brünigstrasse zwischen Giswil und Lungern unterwegs war. Dabei zog sich die junge Frau schwere Verletzungen zu.

Nach dem Wohnmobil-Schock mit der Rega ins Spital (Symbolbild). (FOTO: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)
Nach dem Wohnmobil-Schock mit der Rega ins Spital (Symbolbild). (FOTO: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)

Eine zufällig anwesende Ärztin übernahm nach Angaben der Kantonspolizei Obwalden die Erstbetreuung der Verletzten auf der Unfallstelle, unterstützt durch den aufgebotenen Rettungsdienst 144. Die Rega flog die junge Frau anschliessend von der Unfallstelle in ein Zentrumsspital. Die drei weiteren Personen aus dem Wohnmobil blieben unverletzt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

St. Galler Stiftsbibliothek stellt Helvetica Sacra online
Schweiz

St. Galler Stiftsbibliothek stellt Helvetica Sacra online

Das Register der Helvetia Sacra zur Geschichte der kirchlichen Einrichtungen in der Schweiz ist online veröffentlicht worden. Die Datenbank wurde neu konzipiert.

Dutzende Vermögensdelikte in Nordbünden aufgeklärt
Schweiz

Dutzende Vermögensdelikte in Nordbünden aufgeklärt

Die Bündner Kantonspolizei hat drei Dutzend Vermögensdelikte im nördlichen Kantonsteil aufgeklärt. Begangen wurden sie im ersten Halbjahr 2020. Verantworten dafür muss sich ein 28-jähriger Mann.

Los Angeles Lakers erstmals seit 2010 im NBA-Final
Sport

Los Angeles Lakers erstmals seit 2010 im NBA-Final

Die Los Angeles Lakers stehen zum ersten Mal seit zehn Jahren im NBA-Final. Das Team aus Kalifornien gewinnt gegen die Denver Nuggets 117:107 und entscheidet die Best-of-7-Halbfinalserie 4:1 für sich.

Favre und Dortmund mit erster Saisonniederlage
Sport

Favre und Dortmund mit erster Saisonniederlage

Die Herausforderer von Meister Bayern München leisten sich in der 2. Runde der Bundesliga Punktverluste. Am meisten schmerzt dies Borussia Dortmund. Das Team von Lucien Favre verliert in Augsburg 0:2.