23. Weltcupsieg von Jansrud - Mauro Caviezel Vierter auf der Streif


Roman Spirig
Sport / 24.01.20 17:04

Mauro Caviezel präsentiert sich in diesem Winter im Super-G extrem konstant. Den Rängen 3 (Lake Louise), 5 (Beaver Creek) und 4 (Val Gardena) liess der Bündner in Kitzbühel den 4. Platz folgen. Auf Sieger Kjetil Jansrud verlor er 0,49 Sekunden.

23. Weltcupsieg von Jansrud - Mauro Caviezel Vierter auf der Streif (Foto: KEYSTONE / AP / Gabriele facciotti)
23. Weltcupsieg von Jansrud - Mauro Caviezel Vierter auf der Streif (Foto: KEYSTONE / AP / Gabriele facciotti)

Der 34-jährige Norweger, der im Weltcup zum 23. Mal und erstmals wieder seit Ende November 2018 triumphierte, setzte sich seinerseits mit 16 Hundertsteln Vorsprung vor dem ex-aequo im 2. Rang klassierten Duo Matthias Mayer und Aleksander Kilde durch.

Beat Feuz (0,86 zurück) war am ersten von drei Renntagen in Kitzbühel als Siebenter zweitbester Schweizer. Marco Odermatt zeigte bei seinem Comeback nach einem Monat Rennpause und überstandener Knieverletzung eine gute Leistung. Der Nidwaldner wurde Zwölfter.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Winterthur pflanzt einen
Schweiz

Winterthur pflanzt einen "Urban Forest" auf dem Merkurplatz

Trotz Coronakrise führt die Stadt Winterthur wenn immer möglich Bauarbeiten durch. Ein Projekt, das nach Ostern in Angriff genommen wird, ist die Neugestaltung des Merkurplatzes beim Stadtpark. Dort soll ein "Urban Forest" entstehen.

Jemen: Saudisches Militärbündnis kündigt zweiwöchige Waffenruhe an
International

Jemen: Saudisches Militärbündnis kündigt zweiwöchige Waffenruhe an

Im Jemen hat das von Saudi-Arabien angeführte Militärbündnis ab Donnerstag für zwei Wochen eine einseitige Waffenruhe angekündigt. Ziel sei es, eine drohende Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern.

Devisenreserven der SNB sinken im März um 3,14 Milliarden Franken
Wirtschaft

Devisenreserven der SNB sinken im März um 3,14 Milliarden Franken

Die Devisenreserven der Schweizerischen Nationalbank (SNB) sind im März um 3,14 Milliarden Franken gesunken. Per Ende des Berichtsmonats lag der Wert bei 765,63 Milliarden Franken, nachdem es Ende Februar noch 768,77 Milliarden Franken gewesen waren.

TUI unterzeichnet Staatskredit über 1,8 Milliarden Euro
Wirtschaft

TUI unterzeichnet Staatskredit über 1,8 Milliarden Euro

Der deutsche Tourismuskonzern TUI bringt seinen wegen der Coronavirus-Krise beantragten Staatskredit unter Dach und Fach.