24-Jähriger bei Selbstunfall in Reichenburg SZ erheblich verletzt


Roman Spirig
Regional / 29.12.19 12:50

Bei einem Selbstunfall in Reichenburg ist heute am frühen Sonntagmorgen ein Autofahrer erheblich verletzt worden. Sein Auto kam erst auf dem Dach zum Stillstand. Der 24-jährige musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

24-Jähriger bei Selbstunfall in Reichenburg SZ erheblich verletzt (Foto: KEYSTONE /  / )
24-Jähriger bei Selbstunfall in Reichenburg SZ erheblich verletzt

Nach Angaben der Kantonspolizei Schwyz war der Mann um vier Uhr morgens auf der Bahnhofstrasse in Reichenburg in Richtung Kantonsstrasse unterwegs, als er aus bisher nicht geklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und gegen eine Strassenmauer und eine Zaun fuhr. In der Folge landete sein Auto auf dem Dach.

Der Mann musste von den Einsatzkräften aus dem Fahrzeug geborgen werden. Das Auto wurde bei dem Unfall schwer beschädigt. Die Bahnhofstrasse wurde kurzzeitig gesperrt. Die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft leiteten eine Untersuchung zum Unfallhergang ein.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Die ZKB verschiebt ihr Jubiläumsjahr
Schweiz

Die ZKB verschiebt ihr Jubiläumsjahr

Das Coronavirus vermiest der Zürcher Kantonalbank (ZKB) ihr Jubiläumsjahr. Der Erlebnisgarten, der im Mai auf der Landiwiese hätte eröffnet werden sollen, wird auf kommendes Jahr verschoben.

Trump schwört USA wegen Coronavirus auf harte Zeiten ein
International

Trump schwört USA wegen Coronavirus auf harte Zeiten ein

US-Präsident Donald Trump hat die Vereinigten Staaten angesichts steigender Opferzahlen der Coronavirus-Epidemie auf harte Zeiten eingeschworen. Es werde in den nächsten zwei Wochen "viele Tote geben, leider", sagte Trump am Samstagabend (Ortszeit) im Weissen Haus.

Tour de Suisse findet 2020 nicht statt
Sport

Tour de Suisse findet 2020 nicht statt

Die Tour de Suisse findet in diesem Jahr nicht statt. Die Organisatoren der Schweizer Landesrundfahrt sehen sich infolge der Coronavirus-Pandemie zu diesem Entscheid gezwungen.

Trump will US-Jobs im Ölgeschäft schützen
International

Trump will US-Jobs im Ölgeschäft schützen

US-Präsident Donald Trump erwägt die Einführung von Zöllen auf Ölimporte, um amerikanische Jobs zu schützen. Trump sagte zu Journalisten, er werde tun, was notwendig sei. Dazu zählten auch Zölle.