Alkoholisierter Lastwagenfahrer auf der A2 aus dem Verkehr gezogen


Roman Spirig
Regional / 22.01.21 18:06

Endstation Rothenburg: Die Luzerner Polizei hat am Freitagmorgen einen britischen Lastwagenchauffeur angehalten, der über 1,5 Promille Alkohol intus hatte. Seine Fahrt auf der Autobahn A2 in Richtung Süden war damit vorbei.

Alkoholisierter Lastwagenfahrer auf der A2 aus dem Verkehr gezogen (Foto: KEYSTONE / JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
Alkoholisierter Lastwagenfahrer auf der A2 aus dem Verkehr gezogen (Foto: KEYSTONE / JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Der 45-jährige Lenker musste eine Busse von mehreren tausend Franken hinterlegen, wie die Polizei mitteilte. Sie verhängte für ihn ein Fahrverbot für die Schweiz. Er müsse den Weitertransport seines Sattelschleppers nun selber organisieren.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Doppelt so viele Zahlungen mit elektronischer Rechnung wegen Corona
Wirtschaft

Doppelt so viele Zahlungen mit elektronischer Rechnung wegen Corona

Herr und Frau Schweizer werden in der Coronakrise immer digitaler. Aktuell nützen laut Angaben der Schweizer Börsenbetreiberin SIX mehr als zwei Millionen eBill und bezahlen ihre Rechnungen somit digital.

Bund erlaubt Öffnung von Restaurants mittags als Kantinen
Schweiz

Bund erlaubt Öffnung von Restaurants mittags als Kantinen

Damit im Freien arbeitende Personen am Mittag eine warme Mahlzeit einnehmen können, dürfen Restaurants als Betriebskantinen geöffnet werden. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat den Kantonen am Donnerstag dafür eine entsprechende Zulassung erteilt.

Das Paket ist noch nicht fertig geschnürt
Sport

Das Paket ist noch nicht fertig geschnürt

In der Pandemie hilft die Politik dem Sport mit Darlehen, Überbrückungskrediten, Soforthilfen und A-fonds-perdu-Zahlungen für entgangene Zuschauereinnahmen. Für viele stimmt das Paket (noch) nicht.

Schweizer gewinnt Euromillions-Jackpot von 230 Millionen Franken
International

Schweizer gewinnt Euromillions-Jackpot von 230 Millionen Franken

Ein Einzelspieler aus der Schweiz hat am Freitag den Jackpot bei der Lotterie Euromillions geknackt und 230 Millionen Franken gewonnen. Es ist der grösste Gewinn, den ein Schweizer je erzielt hat, seit Euromillions 2004 als transnationale Lotterie lanciert worden war.