Altdorfer lehnen Kunstrasen-Projekt ab


Roman Spirig
Regional / 19.05.19 15:24

Der FC Altdorf erhält kein Geld aus der Gemeindekasse für einen Kunstrasenplatz: Die Stimmberechtigten haben am Sonntag einen Kredit von 2,9 Millionen Franken mit rund 60 Prozent Nein-Stimmen abgelehnt.

Altdorfer lehnen Kunstrasen-Projekt ab (Foto: KEYSTONE / GEORGIOS KEFALAS)
Altdorfer lehnen Kunstrasen-Projekt ab (Foto: KEYSTONE / GEORGIOS KEFALAS)

1872 Personen stimmten dagegen, 1278 dafür. Die Stimmbeteiligung lag bei 48 Prozent.

Der Regierungsrat des Kantons Uri hatte für den Bau von Kunstrasenplätzen einen Kostenbeitrag von 500 000 Franken in Aussicht gestellt. Kunstrasenplätze sind deshalb in Schattdorf geplant und in Erstfeld bereits ausgeführt.

Der Gemeinderat erarbeitete mit dem FC Altdorf ebenfalls ein Projekt für den Umbau der Suworowmatte zu einem grösseren Kunstrasenplatz. Es kostet 2,9 Millionen Franken.

Der Gemeinderat entschied dann aber im Frühsommer 2018, das Projekt aufgrund der weit überdurchschnittlichen Kosten doch nicht auszuführen. Für den FC Altdorf stand hingegen die Verbesserung der Trainingsmöglichkeiten mit dem neuen Kunstrasen im Vordergrund. Der FC Altdorf reichte eine Petition mit 882 beglaubigten Unterschriften ein. Die Petition verlangte, das Kunstrasenprojekt zur Abstimmung zu bringen.

(sda)

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lucien Favre weist Rücktritts-Spekulationen zurück
Sport

Lucien Favre weist Rücktritts-Spekulationen zurück

Am Tag nach dem 0:1 gegen den topklassierten Titelverteidiger Bayern München sieht sich Lucien Favre veranlasst, die wilden medialen Spekulationen um seine Zukunft bei Borussia Dortmund einzudämmen.

Deutschland will Reisewarnungen für 31 Länder aufheben
Wirtschaft

Deutschland will Reisewarnungen für 31 Länder aufheben

Die deutsche Regierung will die weltweite Reisewarnung für Touristen ab dem 15. Juni für 31 europäische Staaten aufheben. Dies soll geschehen, falls die weitere Entwicklung der Coronavirus-Pandemie es zulässt.

Stadt Luzern will ökologischere Kunstrasenfelder
Regional

Stadt Luzern will ökologischere Kunstrasenfelder

Die Stadt Luzern will bei der Sanierung ihrer Kunstrasenfelder künftig auf die herkömmlichen Systeme mit Granulat verzichten. Diese seien nicht ökologisch. Weil Alternativen aber teurer sind, beantragt der Stadtrat einen Nachtragskredit von 100'000 Franken.

Lufthansa-Gruppe baut Juni-Flugplan weiter aus
Wirtschaft

Lufthansa-Gruppe baut Juni-Flugplan weiter aus

Die Lufthansa steigert ihr Flugangebot mit dem Ende vieler Corona-Reisebeschränkungen in Europa im Juni. Die Airlines der Gruppe wollen 2'000 wöchentliche Verbindungen zu mehr als 130 Zielen weltweit an den Start bringen, wie die Lufthansa am Donnerstag mitteilte.