Ambri - Lausanne: Wieder kein Sieg für Ambri


Roman Spirig
Sport / 16.11.19 22:49

Ambri-Piotta bleibt am Tabellenende kleben. Die Leventiner holten sich gegen Lausanne zwar einen Punkt, sind nach dem 1:2 nach Verlängerung aber mittlerweile seit über einem Monat ohne Heimsieg.

Ambri - Lausanne: Wieder kein Sieg für Ambri (Foto: KEYSTONE / SAMUEL GOLAY)
Ambri - Lausanne: Wieder kein Sieg für Ambri (Foto: KEYSTONE / SAMUEL GOLAY)

Mit vielen Fehlern und drei Strafen machte sich Ambri im ersten Abschnitt das Leben gleich selbst schwer. Das Team von Trainer Luca Cereda konnte froh sein, dass es nach 20 Minuten nur 0:1 zurück lag. Und weil Lausanne derzeit ebenfalls alles andere als sattelfest auftritt, blieb die Partie lange offen.

Am Freitag hatte der Ambris neuer Kanadier Scottie Upshall beim 2:4 gegen Fribourg mit einem Assist debütiert. Gegen Lausanne erzielte der frühere NHL-Profi in seinem zweiten National-League-Spiel den ersten Treffer (31.). Das 1:1 hatte bis zum Ende der regulären Spielzeit Bestand.

Lausannes Topskorer Dustin Jeffrey war es schliesslich, der den Waadtländern 22 Sekunden vor dem Ende der Verlängerung den Zusatzpunkt sicherte. Dem Treffer war ein Wechselfehler Ambris vorausgegangen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Alle Schweizer scheiden in der Champions Hockey League aus
Sport

Alle Schweizer scheiden in der Champions Hockey League aus

Trotz vorzüglicher Ausgangslage und Heimvorteil scheiterten Biel und Zug in der Champions Hockey League. Biel spielte und scheiterte gegen Frölunda grandios (3:5 nach Verlängerung), der EV Zug schlitterte gegen Hradec Kralove dagegen in ein Debakel (0:4).

Stadtkeller Luzern: Comedy Night mit
Events

Stadtkeller Luzern: Comedy Night mit "Marc Haller & Baldrian"

Mit seinem Debütprogramm "Erwin aus der Schweiz" katapultierte sich Marc Haller an die Spitze der deutschsprachigen Comedy-Szene. Nun bringt er sein neues Bühnenprogramm in den Stadtkeller nach Luzern.

Modern mit altem Charme: ZHB Luzern nach Sanierung eröffnet
Regional

Modern mit altem Charme: ZHB Luzern nach Sanierung eröffnet

Top modern aber im Kleid der Fünfzigerjahre: so präsentiert sich die renovierte Zentral- und Hochschulbibliothek (ZHB) in Luzern. Die ZHB verfügt über eine Freihandbibliothek mit 50'000 Büchern und 140 Arbeitsplätze.

Bristenstrasse soll für 17,6 Millionen Franken saniert werden
Regional

Bristenstrasse soll für 17,6 Millionen Franken saniert werden

Im Kanton Uri soll die über hundert Jahre alte und steinschlaggefährdete Strasse ins Bergdorf Bristen umfassend saniert werden. Die Gesamtkosten werden auf 17,6 Millionen Franken geschätzt.