Andy Schmid erneut Schweizer Handballer des Jahres


Roman Spirig
Sport / 07.06.19 10:42

Anlässlich der 8. "Swiss Handball Night" wurde der Innerschweizer Andy Schmid in Baden als bester Schweizer Handballer der abgelaufenen Saison geehrt. Für den 35-jährigen, der in der deutschen Bundesliga die Rhein-Neckar Löwen als Captain anführt, war es bereits die achte Auszeichnung in Folge.

Andy Schmid erneut Schweizer Handballer des Jahres (Foto: KEYSTONE / DPA / UWE ANSPACH)
Andy Schmid erneut Schweizer Handballer des Jahres (Foto: KEYSTONE / DPA / UWE ANSPACH)

Als wertvollster Spieler (MVP) der NLA wurde Nicolas Raemy vom Cupsieger Wacker Thun ausgezeichnet. Die Ehrung zum Trainer des Jahres erhielt der Schweizer Nationalcoach Michael Suter. Insgesamt wurden 15 Kategorien-Sieger gekürt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bottas zum Abschluss Schnellster
Sport

Bottas zum Abschluss Schnellster

Valtteri Bottas fährt am letzten von insgesamt sechs Formel-1-Testtagen in Montmeló die beste Rundenzeit. Der Finne ist im Mercedes etwas schneller als der Niederländer Max Verstappen im Red Bull.

Raiffeisen steigert Gewinn nach Aufarbeitung der Vincenz-Ära
Wirtschaft

Raiffeisen steigert Gewinn nach Aufarbeitung der Vincenz-Ära

Die Raiffeisen-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2019 den Gewinn wieder deutlich verbessert. Zudem konnte die Bankengruppe bei den Kundeneinlagen deutlich zulegen. Im Hypothekargeschäft hat Raiffeisen dagegen das Wachstum etwas gedrosselt.

Auffahrkollision im Flüelertunnel
Regional

Auffahrkollision im Flüelertunnel

Im Umfahrungstunnel Flüelen der A4 hat sich heute Mittwochmorgen ein Auffahrunfall ereignet. Eine Autofahrerin wurde verletzt.

VCS bekämpft oberirdischen Autobahnzubringer Halten
Regional

VCS bekämpft oberirdischen Autobahnzubringer Halten

Der VCS bekämpft die Pläne für eine neue Zubringerstrasse zum Autobahnanschluss Schindellegi vor Bundesgericht. Er verlangt einen Umweltverträglichkeitsbericht, bevor die Strasse im Detail geplant wird.