Angst vor Virus: China schottet 37 Millionen Menschen ab - 26 Tote


Roman Spirig
International / 24.01.20 07:55

Im Kampf gegen eine Verbreitung der Lungenkrankheit in China sind in der schwer betroffenen zentralchinesischen Provinz Hubei strikte Bewegungsbeschränkungen für rund 37 Millionen Menschen erlassen worden.

Angst vor Virus: China schottet 37 Millionen Menschen ab - 26 Tote (Foto: KEYSTONE / AP / Achmad Ibrahim)
Angst vor Virus: China schottet 37 Millionen Menschen ab - 26 Tote (Foto: KEYSTONE / AP / Achmad Ibrahim)

In den Metropolen Jingzhou (5,6 Millionen Einwohner), Xiaogan (5 Millionen) und in Dangyang (470 000) wurden der öffentliche Verkehr und die Züge in andere Orte gestoppt.

Damit sind mit der Provinzhauptstadt Wuhan mindestens elf Städte praktisch abgeschottet worden. Die Zahl der Infizierten mit dem neuartigen Coronavirus stieg derweil auf 876, wie Staatsmedien berichteten. 26 Patienten sind gestorben.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

US-Musiker Adam Schlesinger an Coronavirus gestorben
International

US-Musiker Adam Schlesinger an Coronavirus gestorben

Der US-Musiker Adam Schlesinger, der auch als Filmkomponist bekannt wurde, ist nach einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gestorben. Dies teilte sein Anwalt Josh Grier laut der "New York Times" und dem Magazin "Rolling Stone" am Mittwoch mit.

Geschlossene Läden wegen Corona-Krise setzen Tom Tailor zu
Wirtschaft

Geschlossene Läden wegen Corona-Krise setzen Tom Tailor zu

Die Corona-Krise bringt die ohnehin seit Jahren schwächelnde Modefirma Tom Tailor erneut in Bedrängnis. Die Firma versucht, mit den staatlichen Hilfen durch die Krise zu kommen.

Coronavirus als Herausforderung für Wettervorhersagen
International

Coronavirus als Herausforderung für Wettervorhersagen

Dass die Corona-Epidemie den Flugverkehr weitgehend zum Erliegen gebracht hat, hat auch Auswirkungen auf die Wettervorhersagen. Für die Wettermodelle fehlen Daten, die normalerweise an Flugzeugen angebrachte Sensoren liefern.

Vapiano ist zahlungsunfähig - Vapiano Schweiz nicht betroffen
Wirtschaft

Vapiano ist zahlungsunfähig - Vapiano Schweiz nicht betroffen

Die deutsche Restaurantkette Vapiano SE stellt beim zuständigen Amtsgericht Köln einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wegen Zahlungsunfähigkeit.