App führt Carchauffeure in Luzern zu freien Park- und Halteplätzen


Roman Spirig
Regional / 06.05.19 12:00

Die Stadt Luzern testet ein appbasiertes Car-Parkleitsystem: "iParkiere Bus" zeigt die verfügbaren Anhalte- und Parkplätze in Echtzeit an, berechnet die jeweils bestmögliche Parkplatzoption und leitet die Carchauffeure direkt dorthin.

App führt Carchauffeure in Luzern zu freien Park- und Halteplätzen (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
App führt Carchauffeure in Luzern zu freien Park- und Halteplätzen (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Jeder Anhalte- und Parkplatz für Cars in der Stadt Luzern ist neu mit einem Bodensensor ausgestattet, teilte die Stadt Luzern am Montag mit. Dieser erfasst eine Belegung mit Infrarot- und Magnetfeldtechnik.

Die Belegung und die freien Plätze werden dann in der App "iParkiere Bus" und auf der Webseite www.luzern.iparkiere.ch in Echtzeit angezeigt.

Die App melde sich bereits bei der Anfahrt nach Luzern mit einer Push-Mitteilung und biete Unterstützung bei der Suche an, heisst es weiter. Ein Algorithmus errechnet den optimalen Parkplatz und navigiert die Chauffeure direkt dorthin.

Das appbasierte Parkleitsystem liefert der Stadt zudem erstmals ein umfassendes Monitoring und statistische Auswertungen zum Carverkehr und zum Parkierungsverhalten. Der Stadtrat will eine mehrheitsfähige Lösung für das Carregime in der Stadt Luzern erarbeiten. Mehrere Projekte befassten sich in der Vergangenheit bereits mit einer Entlastung der Luzerner Innenstadt vom Carverkehr.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Luthern: 19-jähriger Töfffahrer schwer verletzt nach Sturz in Bach
Regional

Luthern: 19-jähriger Töfffahrer schwer verletzt nach Sturz in Bach

Ein Töfffahrer ist in der Nacht auf Freitag bei einem Unfall in Luthern schwer verletzt worden. Bei der Kollision mit dem Betonsockel einer Brücke wurde die Vordergabel des Töffs abgerissen und der 19-Jährige stürzte mitsamt der Gabel und dem Vorderrad in einen Bach.

UBS wehrt sich gegen Klima-Vorwürfe
Schweiz

UBS wehrt sich gegen Klima-Vorwürfe

Die UBS wehrt sich gegen Vorwürfe, den Klimawandel zu ignorieren und in ihren Investmentstrategien zu vernachlässigen. Nachdem in der Vorwoche Aktivisten gegen die Grossbank protestiert hatten, erläuterte diese nun ihre Klimastrategie.

Luzerner Ferienpasskinder tauchen ins Schlaraffenland ein
Regional

Luzerner Ferienpasskinder tauchen ins Schlaraffenland ein

Der Ferienpass 2019 lädt Luzerner Kinder und Jugendliche auf eine Reise ins Schlaraffenland. Am Montag hat beim Schulhaus Säli in Luzern die Eröffnungsfeier zur 43. Auflage stattgefunden. Neu gibt es ein sportliches Kinder-Camp.

21. Ägeriseelauf
Events

21. Ägeriseelauf

Am 19. Juli 2019, 19.00 Uhr, startet in Oberägeri wieder der Ägeriseelauf. Der Ägeriseelauf zählt zu den schönsten Läufen der Schweiz. Nicht umsonst zieht er jedes Jahr und 1500 Läufer an.