Autofahrerin fährt in Arth in Velofahrer und Kinder auf Kickboards


Ladina Meyer
Regional / 04.06.19 00:10

In Arth ist am frühen Abend eine 54-jährige Autolenkerin auf der Fahrt nach Oberarth auf die Gegenfahrbahn geraten. Sie stiess dort mit einem entgegenkommenden Velofahrer und zwei Kindern auf Kickboards zusammen.

Autofahrerin fährt in Arth in Velofahrer und Kinder auf Kickboards (Foto: KEYSTONE / Geri Holdener / )
Autofahrerin fährt in Arth in Velofahrer und Kinder auf Kickboards (Foto: KEYSTONE / Geri Holdener / )
(Foto: KEYSTONE / Geri Holdener / )
(Foto: KEYSTONE / Geri Holdener / )
(Foto: KEYSTONE / Geri Holdener / )
(Foto: KEYSTONE / Geri Holdener / )

Der Unfall ereignete sich aus noch ungeklärten Gründen kurz nach 18 Uhr auf der Gotthardstrasse, wie die Kantonspolizei Schwyz meldete.

Der 45-jährige Velofahrer, der elfjährige Knabe und das elfjährige Mädchen auf den Kickboards erlitten lebensbedrohliche Verletzungen. Sie mussten nach der medizinischen Erstversorgung mit zwei Rega-Helikoptern und einem Helikopter der Alpine Air Ambulance in ausserkantonale Spitäler überführt werden. Die Autolenkerin wurde zur ärztlichen Kontrolle durch den Rettungsdienst ins Spital transportiert.

Im Einsatz standen nebst den Rettungsdiensten aus Schwyz und Zug, die Feuerwehr der Gemeinde Arth mit dem Sanitäts-Ersteinsatzelement, die Rettungsflugwacht und die Alpine Air Ambulance sowie die Kantonspolizei Schwyz. Für die Betreuung der Ersthelfer wurde zudem das Care Team des Kantons Schwyz aufgeboten.

Die Gotthardstrasse zwischen Arth und Oberarth war während zweieinhalb Stunden vollständig gesperrt. Dies führte im Abendverkehr von Arth und Oberarth zu Stau.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Nachteile wegen Verzichts auf Kampfhundeverbot in Luzern
Regional

Keine Nachteile wegen Verzichts auf Kampfhundeverbot in Luzern

Der Verzicht auf ein Verbot bestimmter Hunderassen hat sich im Kanton Luzern nicht negativ ausgewirkt. Zu diesem Schluss kommt der Regierungsrat.

Neue Fachhochschule Ost kann starten
Regional

Neue Fachhochschule Ost kann starten

Im Kanton St. Gallen haben 81,8 Prozent der Stimmberechtigten der fusionierten neuen Fachhochschule Ost zugestimmt. Die Stimmbeteiligung lag bei 33,85 Prozent.

Luzerner Notare sollen nach Zeitaufwand entschädigt werden
Regional

Luzerner Notare sollen nach Zeitaufwand entschädigt werden

Im Kanton Luzern tätige Notare sollen bei öffentlichen Beurkundungen künftig nach Zeitaufwand entschädigt werden. Der Regierungsrat ist bereit, das geltende Gebührensystem zu überprüfen, wie er in einer am Montag veröffentlichten Antwort auf ein Postulat schreibt.

Hart erkämpfter Sieg der Schweizer Curlerinnen
Sport

Hart erkämpfter Sieg der Schweizer Curlerinnen

Die Schweizer Curlerinnen um Skip Silvana Tirinzoni mussten sich ihren fünften Sieg im sechsten Spiel der Europameisterschaften in Helsingborg hart erkämpfen. Sie besiegten Dänemark 6:4.