Bayern München zum 7. Mal in Serie deutscher Meister


Roman Spirig
Sport / 18.05.19 18:08

Bayern München ist zum 7. Mal in Serie deutscher Meister. Der Rekordchampion verteidigte in der 34. und letzten Runde der Bundesliga dank einem 5:1 gegen Eintracht Frankfurt seinen Vorsprung auf Borussia Dortmund.

Bayern München zum 7. Mal in Serie deutscher Meister (Foto: KEYSTONE / AP / Matthias Schrader)
Bayern München zum 7. Mal in Serie deutscher Meister (Foto: KEYSTONE / AP / Matthias Schrader)

Der von Lucien Favre trainierte BVB kam zum Abschluss zu einem 2:0-Sieg bei Borussia Mönchengladbach, das Bayer Leverkusen vorbeiziehen lassen musste und den Einzug in die Champions League verpasste. Die Teilnahme an der Europa League sicherten sich auch Wolfsburg und das von Adi Hütter trainierte Frankfurt.

Bayern und dem umstrittenen Trainer Niko Kovac bietet sich in einer Woche in Berlin die Chance, das Double zu gewinnen. Die Münchner treffen im Cupfinal auf RB Leipzig, das die Saison im 3. Rang abgeschlossen hat. Die Absteiger Nürnberg und Hannover standen schon vor dem letzten Spieltag fest, Stuttgart trifft in der Barrage auf den Drittklassierten der 2. Bundesliga.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

St. Galler SVP scheitert erneut - SP und CVP behalten Sitze
Regional

St. Galler SVP scheitert erneut - SP und CVP behalten Sitze

Im Kanton St. Gallen ist bei den Ständeratswahlen eine Überraschung ausgeblieben: Die Bisherigen Benedikt Würth (CVP) und Paul Rechsteiner (SP) wurden im zweiten Wahlgang wiedergewählt. Die SVP scheiterte erneut mit Nationalrat Roland Rino Büchel.

Schneerekord in Santa Maria GR - Berninalinie gesperrt
Schweiz

Schneerekord in Santa Maria GR - Berninalinie gesperrt

In Santa Maria im bündnerischen Münstertal ist im November noch nie so viel Schnee gefallen wie dieses Jahr. Die Schneehöhe betrug heute am Sonntagmittag 71 Zentimeter.

Schweizer schlagen Georgien dank Tor von Debütant Itten
Sport

Schweizer schlagen Georgien dank Tor von Debütant Itten

Die Schweizer Nationalmannschaft steht unmittelbar vor der vierten Endrunden-Teilnahme in Folge. Das Team von Vladimir Petkovic besiegte Georgien 1:0 und braucht zum Abschluss in Gibraltar noch ein Unentschieden, um an der EM 2020 dabei zu sein.

Zug - Davos: Trotz Hofmann-Hattrick - HCD setzt Siegesserie fort
Sport

Zug - Davos: Trotz Hofmann-Hattrick - HCD setzt Siegesserie fort

Davos zeigte auch in Zug, das es derzeit das formstärkste Team der Liga ist. Die Bündner realisiertem in einem torreichen, intensiven Spiel beim 5:4 den siebten Sieg in Folge. Matchwinner mit zwei Toren im letzten Drittel war Aaron Palushaj.