Berns Rotgrüne feiern Stöckli-Wiederwahl mit Sommaruga


Roman Spirig
Schweiz / 17.11.19 16:35

Zusammen mit SP-Bundesrätin Simonetta Sommaruga haben Berns Rotgrüne am Sonntag die Wiederwahl von Hans Stöckli (SP) als Ständerat gefeiert. In der Kronenbar in der Altstadt stiessen Sozialdemokraten und Grüne auf das Wahlergebnis an.

Berns Rotgrüne feiern Stöckli-Wiederwahl mit Sommaruga (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
Berns Rotgrüne feiern Stöckli-Wiederwahl mit Sommaruga (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)

Dass es nicht für beide Sitze reichte, trugen die mehreren Dutzend SP-Mitglieder und Grünen vor Ort mit Fassung. Die knapp gescheiterte Grüne Regula Rytz wies darauf hin, dass das rotgrüne Ticket zusammen deutlich mehr Stimmen geholt habe als das bürgerliche Duo.

Ihr persönliches Resultat könne sie verschmerzen, sagte Rytz. Vielleicht sei es sogar gut zu erfahren, "dass die Bäume nicht in den Himmel wachsen". Im Vordergrund stehe für sie die Freude über Hans Stöcklis Wiederwahl.

Der Bieler Ständerat wirkte sichtlich erleichtert über das Wahlergebnis und gab aufgekratzt allerlei Episoden aus dem Wahlkampf zum Besten. Bundesrätin Sommaruga feierte mit, ergriff aber das Wort nicht.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Syrien-Hilfe: Veto im Sicherheitsrat gefährdet humanitäre Hilfe
International

Syrien-Hilfe: Veto im Sicherheitsrat gefährdet humanitäre Hilfe

Nach einer Blockade im UN-Sicherheitsrat warnen Hilfsorganisationen vor den verheerenden Folgen für Millionen Notleidende in Syrien.

Afrikanische Meeresforscher wegen Corona in Norwegen gestrandet
International

Afrikanische Meeresforscher wegen Corona in Norwegen gestrandet

Die Corona-Pandemie hat afrikanischen Meereswissenschaftlern eine kleine Odyssee auf dem Atlantik beschert.

14-jähriger Velofahrer bei Tramunfall in Zürich verletzt
Schweiz

14-jähriger Velofahrer bei Tramunfall in Zürich verletzt

In Zürich Altstetten ist am Donnerstagabend ein 14-jähriger Velofahrer mit einem Cobra-Tram kollidiert. Er musste ins Spital gebracht werden. Der Unfallhergang ist noch unklar.

Neue Demonstrationen in Serbien gegen Corona-Restriktionen
International

Neue Demonstrationen in Serbien gegen Corona-Restriktionen

Trotz eines Versammlungsverbots haben am Donnerstag den dritten Abend in Folge wieder Tausende in Belgrad gegen den Präsidenten Aleksandar Vucic und die von ihm verhängten Corona-Restriktionen demonstriert.