Boston Bruins wieder im Vorteil


Roman Spirig
Sport / 02.06.19 11:11

Die Boston Bruins haben im Stanley-Cup-Final wieder vorgelegt. Sie gewannen das dritte Spiel auswärts gegen die St. Louis Blues mit 7:2 und gehen in der Best-of-7-Serie 2:1 in Führung.

Boston Bruins wieder im Vorteil (Foto: KEYSTONE / AP / Jeff Roberson)
Boston Bruins wieder im Vorteil (Foto: KEYSTONE / AP / Jeff Roberson)

Boston stellte die Weichen schon früh auf Sieg. Nach Toren von Patrice Bergeron, Charlie Coyle und Sean Kuraly lagen die Bruins nach dem ersten Drittel bereits 3:0 vorne. Dieses Polster liessen sich bis zum Schluss nicht mehr nehmen. Nach 60 Minuten stellten sie sieben verschiedene Torschützen.

Das vierte Spiel der Serie findet in der Nacht auf Dienstag erneut in St. Louis statt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Gewinne den Jackpot von über 5000.- CHF im versteckten Wort auf Sunshine Radio
Paid Content

Gewinne den Jackpot von über 5000.- CHF im versteckten Wort auf Sunshine Radio

Sunshine Radio sucht jeweils von Montag bis Samstag um 7.50 Uhr ein Wort, das richtig viel Geld einbringen kann. Aktuell sind im Jackpot über Fr. 5000.-. Gesucht wird aktuell das fehlende Wort aus dem Satz von Endo Anaconda.

Benji gewinnt die Rigi und Aeschbacher das Südwestschweizerische
Schwingen

Benji gewinnt die Rigi und Aeschbacher das Südwestschweizerische

Der Sieg am gut besetzen Südwestschweizer Verbandsfest in Leukerbad ging wie erwartet an einen Gast. Der Berner Matthias Aeschbacher bezwang im Schlussgang den Freiburger Lario Kramer.

Lauber stellt Revisionsgesuch nach Ausstandsbeschluss im Fifa-Fall
Schweiz

Lauber stellt Revisionsgesuch nach Ausstandsbeschluss im Fifa-Fall

Die Berufungskammer des Bundesstrafgerichts ist auf ein Revisionsbegehren von Bundesanwalt Michael Lauber nicht eingetreten. Lauber beantragte die Aufhebung der Beschlüsse, mit denen er und zwei Staatsanwälte im Fifa-Komplex in den Ausstand geschickt wurden.

Kreuzstrasse Stans: Zürcher und Luzerner Architekten erarbeiten Lösungen
Regional

Kreuzstrasse Stans: Zürcher und Luzerner Architekten erarbeiten Lösungen

Die drei Architekturbüros, welche Lösungsvorschläge für die künftige Nutzung des Areals an der Kreuzstrasse in Stans erarbeiten werden, stehen fest: Es sind dies zwei aus Zürich und eines aus Luzern.