Boston erzwingt siebtes Spiel


Roman Spirig
Sport / 10.06.19 10:57

Im Stanley-Cup-Final der NHL kommt es zum entscheidenden siebten Spiel. Die Boston Bruins wehrten bei den St. Louis Blues den gegnerischen Matchball mit einem 5:1 ab.

Boston erzwingt siebtes Spiel (Foto: KEYSTONE / AP / Scott Kane)
Boston erzwingt siebtes Spiel (Foto: KEYSTONE / AP / Scott Kane)

Die Entscheidung im sechsten Spiel der Best-of-7-Serie fiel im Schlussdrittel, in welchem die Bruins dank Toren von Brandon Carlo, Karson Kuhlmann, David Pastrnak und Zdeno Chara vom 1:0 auf 3:0 und schliesslich auf 5:1 davonzogen. Im ersten Drittel hatte Brad Marchand mit dem ersten Treffer für die Gäste vorgelegt.

Zu den Matchwinnern gehörte auch Bostons Torhüter Tuukka Rask. Der Finne parierte 28 Schüsse und trug abermals dazu bei, dass die Bruins in Unterzahl ohne Gegentreffer blieben. Bei 18 Gelegenheiten liess das Team von Trainer Bruce Cassidy in der Serie gegen die Blues bislang erst einen Treffer im Boxplay zu.

Es ist das 17. Mal, dass die Meister-Entscheidung in der NHL im siebten Spiel fällt. Um den ersten Titel in der 52-jährigen Franchise-Historie doch noch zu holen, benötigt St. Louis in der Nacht auf Donnerstag einen dritten Auswärtssieg in Boston. Für die Bruins wäre es der siebte Meistertitel, der erste seit 2011.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Auwer Dorffest
Events

Auwer Dorffest

Am 20. / 21. und am 23. Juli findet in Auw wieder das Auwer Dorffest mit diversen Highlights statt.

Dieb klaut Rentner mehrere hundert Franken aus dem Portemonnaie
Regional

Dieb klaut Rentner mehrere hundert Franken aus dem Portemonnaie

Ein unbekannter Mann hat am Vormittag einem 68-jährigen Mann in einer Tiefgarage in Baar mehrere hundert Franken aus dem Portemonnaie gestohlen. Der Dieb sprach den Rentner an und bat ihn, Kleingeld zu wechseln.

Vier Tote in Affoltern am Albis: Ehemann löscht Familie aus
Regional

Vier Tote in Affoltern am Albis: Ehemann löscht Familie aus

In Affoltern am Albis sind vier Tote in einer Wohnung gefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass der 53-jährige Ehemann zuerst seine 51-jährige Frau und die Kinder im Alter von 7 und 9 Jahren tötete und danach sich selber umbrachte.

Geklärt: Ausweichmanöver führte zu Lastwagen-Absturz in Silenen
Regional

Geklärt: Ausweichmanöver führte zu Lastwagen-Absturz in Silenen

Der Absturz eines Lastwagens über rund 300 Meter von der Bristenstrasse in Silenen dürfte auf ein Ausweichmanöver zurückzuführen sein. Der Lenker kreuzte am Dienstag mit einem Lieferwagen und kam dabei über den Fahrbahnrand hinaus.