Circus Royal ist pleite - Konkursverfahren eröffnet


Roman Spirig
Schweiz / 24.01.20 09:49

Gegen den Circus Royal ist beim Bezirksgericht Kreuzlingen TG der Konkurs eröffnet worden. Der ehemals zweitgrösste Zirkus der Schweiz ist damit innert zwei Jahren bereits zum zweiten Mal pleite.

Circus Royal ist pleite - Konkursverfahren eröffnet (Foto: KEYSTONE / WALTER BIERI)
Circus Royal ist pleite - Konkursverfahren eröffnet (Foto: KEYSTONE / WALTER BIERI)

Der Informationsdienst des Kantons Thurgau bestätigte am Freitag entsprechende Medienberichte. Das Konkursverfahren gegen die Circus Royal GmbH wurde am Mittwoch eröffnet.

Mitte 2018 war bereits die Vorgängerfirma des Circus Royal konkurs gegangen. Direktor Oliver Skreinig lancierte mit einer neuen Firma einen Neustart. Nun ist auch diese Firma pleite.

Zudem werden dem Zirkusdirektor Konkursdelikte vorgeworfen. Die Thurgauer Staatsanwaltschaft erhob im vergangenen Dezember beim Bezirksgericht Kreuzlingen Anklage gegen Skreinig.

Der Thurgauer Circus Royal wurde 1963 von Helen Gasser-Stey gegründet und bis 2018 von ihrem Enkel Peter Gasser geführt. Der Traditionszirkus tourte während 56 Jahren durch die Schweiz. Seit 15 Jahren stand auch Oliver Skreinig als Direktor in der Manege.

Beim Zirkus war am Freitag niemand für eine Stellungnahme erreichbar. Die Webseite des Unternehmens ist nicht mehr zugänglich.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Guterres ruft erneut zu globalem Kampf gegen den Klimawandel auf
International

Guterres ruft erneut zu globalem Kampf gegen den Klimawandel auf

Uno-Generalsekretär António Guterres hat die internationale Gemeinschaft erneut eindringlich zu entschlossenen Klimaschutzmassnahmen aufgerufen. "Unser Planet steht in Flammen, aber einige Entscheidungsträger spielen weiterhin Spielchen."

Washington erhöht Strafzölle für EU-Flugzeugimporte auf 15 Prozent
International

Washington erhöht Strafzölle für EU-Flugzeugimporte auf 15 Prozent

Im Streit um rechtswidrige EU-Subventionen für den europäischen Flugzeugbauer Airbus erhöht Washington die Strafzölle für EU-Flugzeugimporte von 10 auf 15 Prozent. Die Massnahme trete am 18. März in Kraft.

Mönchengladbach gewinnt auch dank zwei Schweizer Assists
Sport

Mönchengladbach gewinnt auch dank zwei Schweizer Assists

Mönchengladbach kommt in der Bundesliga zum ersten Auswärtssieg seit über drei Monaten. Das Team mit dem Schweizer Quartett setzt sich in Düsseldorf 4:1 durch. Die Tabellenspitze übernimmt Leipzig.

Trump fordert Russland zu Zurückhaltung in Syrien auf
International

Trump fordert Russland zu Zurückhaltung in Syrien auf

US-Präsident Donald Trump hat sich für mehr Zurückhaltung Russlands im Syrien-Konflikt ausgesprochen. Dies geht aus Informationen über ein Telefonat mit dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan hervor.