Die Rangliste vom Abendschwinget Baar


Roman Spirig
Schwingen / 17.06.18 17:39

Marcel Bieri gewann an diesem Wochenende das Abendschwinget vor 800 Zuschauern in Baar. 

Alpin-Weltcup-Stand: 1. Benjamin Karl (AUT) 2120. 2. Galmarini 2040. 3. Roland Fischnaller (ITA) 1990. Ferner die Schweizer: 14. Caviezel 909.

Frauen: 1. Selina Jörg (GER). 2 Natalia Sobolewa (RUS). 3. Cheyenne Loch (GER). Ferner die Schweizerinnen (im 1/8-Final out): 9. Julie Zogg. 10. Ladina Jenny. 14. Nicole Baumgartner. - Out in der Qualifikation: 24. Patrizia Kummer. 27. Larissa Gasser. 28. Jessica Keiser. - 39 klassiert.

Alpin-Weltcup-Stand: 1. Nadya Ochner (ITA) 2050. 2. Ester Ledecka (CZE) 1800. 3. Sabine Schöffmann (AUT). Ferner: 6. Zogg 1670. 11. Kummer 960. 15. Jenny 872.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Sparkasse Schwyz steigert Halbjahreszahlen
Regional

Sparkasse Schwyz steigert Halbjahreszahlen

Die Sparkasse Schwyz hat im ersten Halbjahr 2019 dank eines starken Zinsgeschäfts den Gewinn um fast 10 Prozent auf 2,4 Millionen Franken gesteigert. Dagegen nahmen die Erträge aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft und aus dem Handelsgeschäft ab.

Mann in Zuger Toilette starb eines natürlichen Todes
Regional

Mann in Zuger Toilette starb eines natürlichen Todes

Der Mann, der am Sonntagmorgen leblos in einer öffentlichen Toilette in Zug aufgefunden wurde, ist eines natürlichen Todes gestorben. Das ergaben die Untersuchungen des Zürcher Instituts für Rechtsmedizin.

UBS wehrt sich gegen Klima-Vorwürfe
Schweiz

UBS wehrt sich gegen Klima-Vorwürfe

Die UBS wehrt sich gegen Vorwürfe, den Klimawandel zu ignorieren und in ihren Investmentstrategien zu vernachlässigen. Nachdem in der Vorwoche Aktivisten gegen die Grossbank protestiert hatten, erläuterte diese nun ihre Klimastrategie.

US-Repräsentantenhaus verurteilt Trumps Attacke gegen Demokratinnen
International

US-Repräsentantenhaus verurteilt Trumps Attacke gegen Demokratinnen

Das US-Repräsentantenhaus hat die Verbalattacken von Präsident Donald Trump gegen vier Demokratinnen im Kongress in einer Resolution als rassistisch verurteilt. Der Präsident hatte die Vorwürfe zurückgewiesen. Vor der Abstimmung spielten sich chaotische Szenen ab.