Die SP verteidigt in Adligenswil ihren Gemeinderatssitz


Roman Spirig
Regional / 16.06.19 14:08

In der Luzerner Vorortsgemeinde Adligenswil hat die SP ihren Sitz im Gemeinderat verteidigt. Die Stimmberechtigten wählten die Sozialdemokratin Gisela Widmer als Nachfolgerin ihres Parteikollegen Pascal Ludin für den Rest der Amtsdauer 2016-2020.

Die SP verteidigt in Adligenswil ihren Gemeinderatssitz (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Die SP verteidigt in Adligenswil ihren Gemeinderatssitz (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Die 44-jährige Lehrerin und Kunstpädagogin Widmer erhielt bei der Wahl vom Sonntag 956 Stimmen, Markus Gabriel von der SVP kam auf 919 Stimmen. Die Wahlbeteiligung betrug 49 Prozent.

Ludin hatte aus beruflichen Gründen seinen Rücktritt per Ende Juni bekannt gegeben, war dann aber wegen einer Kompetenzüberschreitung schon per Ende Mai zurückgetreten. Ludin war Finanzvorsteher der Gemeinde.

Damit ist die Linke weiterhin im Gemeinderat von Adligenswil vertreten, neu sind drei Frauen in der kommunalen Exekutive. Dem Gemeinderat gehören neben Widmer ferner Gemeindepräsidentin Ursi Burkart-Merz (CVP), Bildungsvorsteherin Felicitas Marbach-Lang (CVP), Sozialvorsteher Ferdinand Huber (SVP) und Bauvorsteher Peter Stutz (FDP) an. Dazu kommen Gemeindeschreiber Othmar Zihlmann und Geschäftsführer Lucas Collenberg.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Sport

"Mein Herz hat entschieden" - Federer bestätigt Olympia-Teilnahme

Roger Federer gab anlässlich einer Exhibition in Tokio bekannt, bei den Olympischen Spielen im kommenden Sommer in der japanischen Hauptstadt an den Start gehen zu wollen.

Trainer auf Schleudersitz vor Irland-Spiel:
Sport

Trainer auf Schleudersitz vor Irland-Spiel: "Es geht hier nicht um Vladimir Petkovic"

Die Schweizer Nationalmannschaft ist sich vor dem kapitalen Spiel in der EM-Qualifikation am Dienstag in Genf gegen Irland dem Ernst der Lage bewusst. Trainer Vladimir Petkovic reagiert mit deutlichen Worten auf die mediale Kritik an ihm.

Petkovic nach Dänen-Ohrfeige:
Sport

Petkovic nach Dänen-Ohrfeige: "Wir können es noch aus eigener Kraft schaffen"

Nationaltrainer Vladimir Petkovic wirkte nach dem 0:1 gegen Dänemark in Kopenhagen gefasst. Trotz des neuerlichen Gegentreffers in der Schlussphase sieht er kein mentales Problem bei seiner Mannschaft.

Kollision zwischen Seniorenmobil und Auto in Altdorf
Regional

Kollision zwischen Seniorenmobil und Auto in Altdorf

Ein 95-jähriger Mann ist in Altdorf bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Er war mit einem dreirädrigen Seniorenmobil auf der Reusstrasse unterwegs, als er beim Abbiegen mit einem Auto kollidierte.