Diebe brechen Opferstock in Glarner Kirche auf


Roman Spirig
Regional / 03.05.19 15:52

Diebe machen auch vor Gotteshäusern nicht halt: In der Katholischen Kirche in Oberurnen im Glarnerland stahlen Unbekannte Geld aus dem Opferstock, den sie mit Gewalt geöffnet hatten.

Diebe brechen Opferstock in Glarner Kirche auf (Foto: KEYSTONE / ALESSANDRO DELLA BELLA)
Diebe brechen Opferstock in Glarner Kirche auf (Foto: KEYSTONE / ALESSANDRO DELLA BELLA)

Am Opferstock entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Franken, wie die Glarner Kantonspolizei am Freitag berichtete. Die Kriminellen hatten die Kirche diese Woche in der Zeitspanne zwischen dem Mittwochmorgen und dem Donnerstagnachmittag aufgesucht.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Auf eine neue Stufe geklettert
Sport

Auf eine neue Stufe geklettert

Primoz Roglic als Fahrer, Jumbo-Visma als Mannschaft und Slowenien als Nation - sie alle hievten sich mit dem Vuelta-Gesamtsieg von Roglic, dem ehemaligen Skispringer, auf eine neue Stufe im Radsport.

Juventus gestoppt - weder Ronaldo noch Ribéry treffen
Sport

Juventus gestoppt - weder Ronaldo noch Ribéry treffen

Letzte Saison gab Juventus Turin erst in der 9. Runde die ersten Punkte in der Serie A ab. Heuer fängt Juve in der 3. Runde das erste Remis ein - mit einem 0:0 bei Fiorentina.

Dieter Bohlen
Events

Dieter Bohlen

DIETER BOHLEN live in der Schweiz: Die MEGA Tournee kommt nach Zürich.

Zittersieg statt Kantersieg von Real
Sport

Zittersieg statt Kantersieg von Real

In der 4. Runde der spanischen Meisterschaft hat Real Madrid mit Mühe und Not seinen ersten Heimsieg errungen. Real führt daheim gegen Levante in der Pause 3:0 und gewann am Schluss nur 3:2.