Diebe in Niederteufen dank Hinweis auf frischer Tat ertappt


News Redaktion
Schweiz / 12.07.20 12:23

Zwei Männer sind am Samstagabend bei einem Einschleichdiebstahl in Niederteufen von der Polizei auf frischer Tat ertappt worden. Anwohner hatten beobachtet, wie die beiden ein Haus betraten.

Eine Einsatzpatrouille der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden konnte die mutmasslichen Diebe vor Ort festnehmen. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)
Eine Einsatzpatrouille der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden konnte die mutmasslichen Diebe vor Ort festnehmen. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Die aufgebotene Patrouille habe die zwei 41- und 45-jährigen Männer mit Diebesgut aus einem Keller erwischt und festnehmen können, teilte die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden am Sonntag mit. Sie seien in Haft genommen worden. Die Polizei kläre nun ab, ob die beiden für weitere Einschleich- oder Einbruchdiebstähle in Liegenschaften und Fahrzeuge verantwortlich sein könnten.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Stellwerkstörung legt Verkehr im Bahnhof Luzern teilweise lahm
Regional

Stellwerkstörung legt Verkehr im Bahnhof Luzern teilweise lahm

Eine Stellwerkstörung hat laut Angaben der SBB heute am frühen Abend vorübergehend den Zugverkehr im Bahnhof Luzern teilweise lahmgelegt. Mehrere Intercity-Züge fielen aus oder waren verspätet. S-Bahnen wurden in Vorortsbahnhöfen gewendet.

Home-Office-Ära setzt Uber zu - Essenslieferungen jedoch gefragt
Wirtschaft

Home-Office-Ära setzt Uber zu - Essenslieferungen jedoch gefragt

Dem US-Fahrdienstanbieter Uber werden die weltweiten Ausgangsbeschränkungen und Home-Office-Arbeiter in der Corona-Krise zum Verhängnis. Im zweiten Quartal fiel unterm Strich ein Minus von 1,8 Milliarden Dollar (1,66 Milliarden Franken) an.

Sea-Eye klagt gegen Italien wegen Stopps des Schiffs
International

Sea-Eye klagt gegen Italien wegen Stopps des Schiffs "Alan Kurdi"

Die deutsche Hilfsorganisation Sea-Eye hat eine Klage gegen Italien wegen der Festsetzung des Schiffes "Alan Kurdi" bei einem Gericht in Sizilien auf den Weg gebracht. Das bestätigte ein Sprecher der Organisation aus Regensburg in Bayern, Gorden Isler, am Mittwoch. Zuerst hatte die "Süddeutsche Zeitung" (Donnerstagausgabe) darüber berichtet.

YB: 115 Runden ohne Niederlage auf Niederlage
Sport

YB: 115 Runden ohne Niederlage auf Niederlage

Mit nunmehr drei Meistertiteln am Stück dürfen sich die Young Boys Serienmeister nennen. Sie sind auch Meister darin, Serien aufzustellen.