Diebe stehlen Tresor bei Waschstrasse in Schänis SG


News Redaktion
Schweiz / 30.05.20 08:08

Beim Einbruch in einen Waschstrassen-Betrieb in Schänis SG sind ein Tresor und Bargeld im Wert von mehreren hundert Franken gestohlen worden. Gemäss Angaben der Polizei öffnete eine unbekannte Täterschaft zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen gewaltsam ein Fenster und eine Aussentür, und verschaffte sich so Zutritt zu den Räumen.

Die Diebe erbeuteten beim Einbruch Bargeld im Wert von mehreren hundert Franken. (FOTO: Kantonspolizei St. Gallen)
Die Diebe erbeuteten beim Einbruch Bargeld im Wert von mehreren hundert Franken. (FOTO: Kantonspolizei St. Gallen)

Nach der Tat gelang dem oder den Tätern die Flucht von dem Betrieb an der Biltnerstrasse in unbekannte Richtung, wie die St. Galler Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Die Behörde schätzte den entstandenen Sachschaden auf über tausend Franken.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ungewissheit nach Tod von Regierungschef von Côte d’Ivoire
International

Ungewissheit nach Tod von Regierungschef von Côte d’Ivoire

Nach dem plötzlichen Tod des Regierungschefs von Côte d’Ivoire und Favoriten für das Präsidentenamt, Amadou Gon Coulibaly, herrscht Ungewissheit über die politische Zukunft des Landes.

Stromausfall in St. Gallen - 10'000 Kunden betroffen
Schweiz

Stromausfall in St. Gallen - 10'000 Kunden betroffen

Am Samstagnachmittag ist es im Osten der Stadt St. Gallen zu einem Stromausfall gekommen. Betroffen waren rund 10'000 Kunden der St. Galler Stadtwerke.

Humanitäre Hilfen für Syrien: Hungernde als Spielball der Mächte
International

Humanitäre Hilfen für Syrien: Hungernde als Spielball der Mächte

Kurz vor der Abstimmung im UN-Sicherheitsrat postierte sich Mark Cutts noch einmal demonstrativ am türkisch-syrischen Grenzübergang Bab al-Salam. "Wir nutzen ihn seit sechs Jahren. Rund 5000 Lastwagen mit humanitärer Hilfe haben diese Grenze passiert."

Indoor-Hanfanlage in Winterthur ausgehoben
Schweiz

Indoor-Hanfanlage in Winterthur ausgehoben

Die Stadtpolizei Winterthur hat am Donnerstag in Winterthur-Grüze eine Indoor-Hanfanlage ausgehoben. Der mutmassliche Betreiber der Anlage wurde verhaftet.