Djokovic ohne Satzverlust im Halbfinal


Roman Spirig
Sport / 06.06.19 16:54

Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic gewann gegen den Deutschen Alexander Zverev (ATP 5) mit 7:5, 6:2, 6:2 seinen 26. Grand-Slam-Match in Serie und erreichte beim French Open die Halbfinals.

Djokovic ohne Satzverlust im Halbfinal (Foto: KEYSTONE / AP / Michel Euler)
Djokovic ohne Satzverlust im Halbfinal (Foto: KEYSTONE / AP / Michel Euler)

Am Freitag spielt der Serbe gegen den Österreicher Dominic Thiem (ATP 4) um den Finaleinzug. Dieser setzte sich gegen den Russen Karen Chatschanow (ATP 11) mit 6:2, 6:4, 6:2 durch.

Im zweiten Halbfinal stehen sich ebenfalls am Freitag Roger Federer und Rafael Nadal gegenüber.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Über 80 Prozent der Bio-Produkte sind in Plastik verpackt
Schweiz

Über 80 Prozent der Bio-Produkte sind in Plastik verpackt

Biologische Produkte gibt es in der Schweiz fast nur in einer Plastikverpackung zu kaufen. Ein Test der Stiftung Konsumentenschutz ergab, dass 83 Prozent der Bio-Gemüse in Plastikfolien eingehüllt sind. Besser sieht es ausgerechnet bei konventionellen Produkten aus.

Dieb klaut Rentner mehrere hundert Franken aus dem Portemonnaie
Regional

Dieb klaut Rentner mehrere hundert Franken aus dem Portemonnaie

Ein unbekannter Mann hat am Vormittag einem 68-jährigen Mann in einer Tiefgarage in Baar mehrere hundert Franken aus dem Portemonnaie gestohlen. Der Dieb sprach den Rentner an und bat ihn, Kleingeld zu wechseln.

Merkel begrüsst neuen Anlauf im Streit um Flüchtlinge
International

Merkel begrüsst neuen Anlauf im Streit um Flüchtlinge

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel unterstützt den Anlauf der künftigen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, die Konstruktionsfehler bei den Dublin-Regeln für Asylverfahren in der EU beheben will.

Das Canyoning-Unglück im Saxetbach wühlt auch heute noch auf
Schweiz

Das Canyoning-Unglück im Saxetbach wühlt auch heute noch auf

Vor 20 Jahren erschütterte ein schweres Canyoning-Unglück im Berner Oberland die Welt. Im Saxetbach wurde eine Gruppe abenteuerlustiger junger Touristen mit ihren Guides von einer Flutwelle überrascht. 21 Menschen kamen ums Leben.