Dortmund verstärkt sich mit Thorgan Hazard


Roman Spirig
Sport / 22.05.19 13:12

Das von Lucien Favre trainierte Borussia Dortmund meldet die Verpflichtung des belgischen Internationalen Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach. Der Offensivspieler und Bruder von Chelsea-Superstar Eden Hazard erhält einen Vertrag bis 2024. Die Ablösesumme soll rund 25 Millionen Euro betragen. Hazard erzielte in der abgelaufenen Saison in 35 Pflichtspielen 13 Tore und bereitete zwölf Treffer vor.

Dortmund verstärkt sich mit Thorgan Hazard (Foto: KEYSTONE / EPA / FOCKE STRANGMANN)
Dortmund verstärkt sich mit Thorgan Hazard (Foto: KEYSTONE / EPA / FOCKE STRANGMANN)

Am Dienstag hatte Borussia Dortmund bereits den linken Aussenverteidiger Nico Schulz von Hoffenheim unter Vertrag genommen. In Kürze soll auch die Verpflichtung von Julian Brandt (Bayer Leverkusen), eines weiteren deutschen Internationalen, über die Bühne gehen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

33 Autos in Davos aufgebrochen - zehntausende Franken Sachschaden
Schweiz

33 Autos in Davos aufgebrochen - zehntausende Franken Sachschaden

Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag auf dem Gelände der Davoser Hochgebirgsklinik 33 Personenwagen aufgebrochen. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

ABB erhält Auftrag von Stadler Rail im Wert von 140 Mio USD
Wirtschaft

ABB erhält Auftrag von Stadler Rail im Wert von 140 Mio USD

Der Technologiekonzern ABB hat vom Schweizer Schienenfahrzeughersteller Stadler Rail einen Auftrag im Wert von 140 Millionen US-Dollar erhalten. ABB wird dabei Traktionsausrüstungen für Züge und Lokomotiven in mehreren Ländern liefern, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.

Bossard mit höherem Umsatz aber tieferem Gewinn im ersten Semester
Wirtschaft

Bossard mit höherem Umsatz aber tieferem Gewinn im ersten Semester

Das Zuger Schraubenhandels- und Logistikunternehmen Bossard hat im ersten Semester 2019 den Umsatz gesteigert, jedoch einen geringeren Gewinn ausgewiesen. Die Zahlen liegen unter den Erwartungen der Analysten.

Betrunkene Frau verunfallt bei Beckenried NW - Beifahrer verletzt
Regional

Betrunkene Frau verunfallt bei Beckenried NW - Beifahrer verletzt

Mit 1,6 Promille Alkohol im Blut hat eine 30-jährige Frau in der Nacht auf Montag auf der Autobahn A2 bei Beckenried einen Selbstunfall gebaut. Sie selber blieb unverletzt, ihr Beifahrer zog sich erhebliche Verletzungen zu und wurde ins Spital gebracht.