Drei Leichtverletzte bei Brand von Kinderwagen im Treppenhaus


Roman Spirig
Regional / 04.05.19 12:27

Beim Brand von zwei Kinderwagen im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in St. Gallen haben sich drei Personen eine Rauchvergiftung zugezogen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Drei Leichtverletzte bei Brand von Kinderwagen im Treppenhaus (Foto:Kapo St. Gallen)
Drei Leichtverletzte bei Brand von Kinderwagen im Treppenhaus (Foto:Kapo St. Gallen)

Der Brand wurde kurz vor 21 Uhr gemeldet, wie die Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Die mitzehn Angehörigen ausgerückte Feuerwehr fanden zwei brennende Kinderwagen und löschten sie. Die Hausbewohner brachten sich selbst in Sicherheit.

Ein 32-jähriger Mann, eine 25-jährige Frau sowie ein zweijähriges Kind wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht. Gegen 22 Uhr konnten sämtliche Bewohner wieder zurück in ihre Wohnungen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nicht gewählt! Prominent zu sein nützte auch bei dieser Wahl nicht viel
Schweiz

Nicht gewählt! Prominent zu sein nützte auch bei dieser Wahl nicht viel

Von Milieuanwalt Valentin Landmann über Bob-Olympiasieger Erich Schärer bis zu den Sportler-Gattinnen Valérie Favre Accola und Nadja Günthör reichte diesmal die Palette der Prominenten, die sich um einen Nationalratssitz bewarben. Gelangt hat es fast niemandem.

Fast ein Drittel des Nationalrats wurde ausgewechselt
Schweiz

Fast ein Drittel des Nationalrats wurde ausgewechselt

Im neu gewählten Nationalrat gibt es sehr viele neue Gesichter: Auf 60 der 200 Sessel in der Grossen Kammer werden Neulinge Platz nehmen. Davon sind 33 Frauen und 27 Männer. Das Durchschnittsalter der Neuen liegt bei 46 Jahren.

Zürcher Ständeratskandidat Nik Gugger (EVP) zieht sich zurück
Regional

Zürcher Ständeratskandidat Nik Gugger (EVP) zieht sich zurück

Der Zürcher Ständeratskandidat Nik Gugger (EVP) verzichtet auf den zweiten Wahlgang. Er ziehe sich zurück, sagte er heute auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Lakers-Trainer Tomlinson fällt wegen Operation aus
Sport

Lakers-Trainer Tomlinson fällt wegen Operation aus

Die Rapperswil-Jona Lakers müssen vorerst ohne ihren Cheftrainer Jeff Tomlinson auskommen. Der Kanadier muss sich in den nächsten Tagen einer Nierentransplantation unterziehen.