Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld in Brunnen


Roman Spirig
Regional / 16.12.19 12:32

Einbrecher haben in der Nacht auf Sonntag in Brunnen Schmuck und Bargeld im Wert von über zehntausend Franken erbeutet. Die unbekannten Täter drangen in Büroräumlichkeiten ein und brachen dort einen Tresor auf.

Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld in Brunnen (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)
Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld in Brunnen (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)

Den Einbrechern gelang unbemerkt die Flucht, wie die Schwyzer Kantonspolizei am Montag mitteilte.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Neuinfektionen mit Virus in Südkorea sinkt auf unter 100
International

Neuinfektionen mit Virus in Südkorea sinkt auf unter 100

Die Zahl der täglich erfassten Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Südkorea ist wieder auf unter 100 gesunken. Am Mittwoch seien 89 Menschen positiv auf den Sars-CoV-2-Erreger getestet worden, teilten die Gesundheitsbehörden am Donnerstag mit.

Auch CSIO St. Gallen abgesagt
Sport

Auch CSIO St. Gallen abgesagt

Auch der vom 21. bis 24. Mai geplante CSIO St. Gallen fällt der Coronavirus-Pandemie zum Opfer.

Von ETH-Studenten entwickelter BH erkennt Brustkrebs
Schweiz

Von ETH-Studenten entwickelter BH erkennt Brustkrebs

Studierende der ETH Lausanne (EPFL) haben einen intelligenten BH entwickelt, der Krebserkrankungen frühzeitig erkennen soll. Sie arbeiten jetzt mit einem Start-up-Unternehmen zusammen. 2021 soll die Erfindung auf den Markt kommen.

H&M-Umsatz bricht wegen Corona-Krise im März um fast 50 Prozent ein
Wirtschaft

H&M-Umsatz bricht wegen Corona-Krise im März um fast 50 Prozent ein

Die schwedische Modekette H&M muss wegen der Corona-Krise und der damit verbundenen Ladenschliessungen in mehreren Ländern mit einem massiven Einbruch seiner Erlöse zurechtkommen.