Erster Berner Doppel-Triumph seit 60 Jahren


Ladina Meyer
Sport / 20.04.19 22:54

Der 16. Titel des SC Bern beschert der Sportstadt Bern innerhalb einer Woche die zweite Meisterfeier. Erstmals seit 60 Jahren dürfen die Young Boys und der SCB im selben Jahr den Pokal in die Höhe stemmen.

Erster Berner Doppel-Triumph seit 60 Jahren (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Erster Berner Doppel-Triumph seit 60 Jahren (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Dass eine Stadt den Meistertitel in den beiden wichtigsten Mannschaftssportarten im selben Jahr bejubeln kann, kommt selten vor. Ausser in Bern war dies einzig noch 1966 und 2001 in Zürich der Fall. 1966 setzten sich der FC Zürich und die Eishockeyaner der Grasshoppers durch, 2001 die Fussballer der Grasshoppers und die ZSC Lions.

Die YB-Helden von 1959 hiessen Geni Meier, Walter Eich und Heinz Schneiter. Trainiert wurden die Fussballer damals von Albert Sing, der die Berner in jenem Jahr auch im "Spiel der Spiele" der Klubgeschichte, dem legendären Europacup-Halbfinal gegen Reims vor 60'000 Zuschauern im alten Wankdorf betreute.

Der SCB feierte im selben Jahr seinen ersten Meistertitel. René "Gagu" Kiener, der Goalie mit der Nummer 0 auf dem Rücken, begründete damals die Torhüter-Tradition in Bern. Alfred Lack, Peter Stammbach und Bruno Diethelm waren die anderen Helden im Kader der Berner, die damals auf der offenen Eisbahn Ka-We-De vor 10'500 Zuschauern den HC Davos entthronten.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Beizen und Parties mit open End - Keine Polizeistunde mehr im Kanton Schwyz!
Regional

Beizen und Parties mit open End - Keine Polizeistunde mehr im Kanton Schwyz!

Im Kanton Schwyz sollen die Beizen so lange geöffnet haben können, wie sie wollen. Der Kantonsrat hat heute die Volksinitiative "Polizeistunde soll fallen!" der Jungen CVP mit 95 zu 0 Stimmen gutgeheissen.

Die Bilanz:
Sport

Die Bilanz: "WM-Sieger Patrick Fischer"

Mit 99 Prozent des Körpers stand die Schweiz an der WM in der Slowakei im Halbfinal. Dann kam etwas dazwischen. Das sagte Nationalcoach Patrick Fischer - und er untertrieb sogar noch. Heute Freitag flogen die Schweizer aber schon vor den Halbfinals in die Schweiz zurück - in die Sommerferien.

Captain Marek Suchy verlässt den FC Basel
Sport

Captain Marek Suchy verlässt den FC Basel

Marek Suchy verlässt den FC Basel nach etwas mehr als fünf Jahren. Der 31-jährige Tscheche wird den Vertrag mit dem Cupsieger nicht verlängern.

Zuger Polizei ermittelt spielsüchtigen Online-Betrüger
Regional

Zuger Polizei ermittelt spielsüchtigen Online-Betrüger

Um seine Spielsucht zu finanzieren, bestellte er mit geklauten Identitäten Waren im Wert von rund 65'000 Franken und bot verbilligte Reka-Checks und Tickets an, die er nie lieferte. Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Zuger Polizei den 32-Jährigen gefasst.