Erstes Elektro-Flugzeug in der Schweiz zugelassen


Roman Spirig
Schweiz / 07.07.20 13:48

Erstmals hat das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) ein elektrisch angetriebenes Flugzeug ordentlich zugelassen. Allerdings dürfen dessen Piloten bis zur Änderung einer entsprechenden EU-Verordnung nur mit einer Ausnahmelizenz ins Cockpit.

Erstes Elektro-Flugzeug in der Schweiz zugelassen (Foto: KEYSTONE /  / )
Erstes Elektro-Flugzeug in der Schweiz zugelassen

Die Lizenzen zu Fliegen, Betreiben und Unterhalt von Luftfahrzeugen sind bisher nur auf Flugzeuge mit Verbrennungsmotoren ausgerichtet, ist einer BAZL-Mitteilung im Bundesblatt vom Dienstag zu entnehmen. Bestimmungen, welche sich auf einen Elektro-Antrieb beziehen würden, fehlen. Somit gibt es für solche Flugzeuge keine Pilotenlizenzen.

Bei kleinen Flugzeugen sind seitens der EU Pilotenlizenzen und Betrieb einzig für Kolben- oder Turbinenmotoren geregelt. Eine Änderung der EU-Verordnung aus dem Jahr 2011 ist den Angaben zufolge allerdings im ersten Halbjahr 2022 geplant. Bis dahin muss sich das BAZL mit einer Ausnahmereglung behelfen, wie das Amt schreibt.

Konkret liess das BAZL das Elektroflugzeug Virus SW 128 mit dem kommerziellen Namen Velis Electro zu. Dafür passte das BAZL etwa die Vorschriften über den nötigen Treibstoff für einen Flug im Hinblick auf den elektrischen Betrieb an. Auch die Regeln beim Betanken wurden für das Laden der Batterien geändert. Wie beim Tanken dürfen beim Batterieladen keine Passagiere an Bord sein.

Der slowenische Hersteller Pipistrel baut das zweisitzige Kleinflugzeug Velis Electro. Es basiert auf der Baureihe Virus SW 121 mit Verbrennungsmotor. Das Velis Electro hat als erstes E-Flugzeug die Musterzulassung der Agentur der Europäischen Union für Flugsicherheit (EASA) erhalten.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

13 Tote nach schweren Regenfällen in Pakistan
International

13 Tote nach schweren Regenfällen in Pakistan

In Pakistan sind nach starken Regenfällen mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen. Besonders schwer betroffen waren die südlichen Provinzen Sindh und Baluchistan sowie die Millionenmetropole Karatschi, wie Behördenvertreter am Sonntag erklärten. 

Steve Wozniak wird 70
Wirtschaft

Steve Wozniak wird 70

Der erste brauchbare Personal Computer, der Apple I, wurde von einen einzigen Menschen erfunden und entwickelt: Steve Wozniak. Der Tüftler, der nun 70 Jahre alt wird, bildete beim Aufbau von Apple den Gegenpol zu seinem visionären Kumpanen Steve Jobs.

Vorarlberger Polizei befreit Säugling aus Auto
International

Vorarlberger Polizei befreit Säugling aus Auto

Ein sechs Monate altes Baby ist am Montag in Bludenz von der Polizei aus einem abgeschlossenen Auto befreit worden. Die Türen des Fahrzeugs waren verriegelt und konnten auch von der 28-jährigen Mutter nicht mehr geöffnet werden.

Sanierung der Einsiedler Spitalstiftung passiert Volksabstimmung
Regional

Sanierung der Einsiedler Spitalstiftung passiert Volksabstimmung

Die Stimmberechtigten des Bezirks Einsiedeln haben ein Sanierungspaket zu Gunsten der Spitalstiftung mit einem Ja-Stimmenanteil von 71 Prozent gutgeheissen. Das Paket besteht aus einem nicht rückzahlbaren Kredit von 6,5 Mio. Franken, einem Darlehen von 4 Mio. Franken und einer Garantie gegenüber der Pensionskasse von 10 Mio. Franken.