Fahrer tot. Auto stürzt auf Böschung der Lorze


Roman Spirig
Regional / 31.05.19 10:45

Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen in Baar ZG von der Strasse abgekommen und mehrere Meter tief auf die Uferböschung der Lorze gestürzt. Er starb noch am Unfallort.

Fahrer tot. Auto stürzt auf Böschung der Lorze (Foto: KEYSTONE /  / )
Fahrer tot. Auto stürzt auf Böschung der Lorze

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag kurz vor 21.15 Uhr auf der A4a von Steinhausen Richtung Baar, wie die Zuger Polizei am Freitag mitteilte. Der 58-jähriger Lenker verliess die Autobahn bei der Ausfahrt Baar und fuhr auf der rechten Fahrspur in Richtung Zug Zentrum.

Der Automobilist kam in einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn ab, durchbrach ein Geländer und stürzte mehrere Meter in die Tiefe. Das Auto kam seitlich liegend an der Uferböschung der Lorze zum Stillstand.

Der Mann wurde im Auto eingeklemmt und musste von der Stützpunktfeuerwehr Zug geborgen werden. Er erlag jedoch noch auf der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Die Unfallursache ist noch nicht geklärt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Papst besucht Thailand - Wiedersehen mit Cousine
International

Papst besucht Thailand - Wiedersehen mit Cousine

Papst Franziskus hat seinen dreitägigen Besuch in Thailand begonnen. Das mehrheitlich buddhistische Königreich ist erste Station einer Asien-Reise, die das Oberhaupt der katholischen Kirche auch nach Japan führen wird.

Newsletter Anmeldung
Regional

Newsletter Anmeldung

Der wöchentliche Radio Central Newsletter mit exklusiven Ticketverlosungen. Jetzt beantragen und keine News, Podcasts und Events mehr verpassen.

Affäre-Mörgeli: Entlassung der Zürcher Uni-Professorin Iris Ritzmann ist nichtig
Regional

Affäre-Mörgeli: Entlassung der Zürcher Uni-Professorin Iris Ritzmann ist nichtig

Das Zürcher Verwaltungsgericht hat entschieden, dass die Kündigung der Universitäts-Professorin Iris Ritzmann willkürlich war. Ritzmann wurde beschuldigt, die "Affäre Mörgeli" ins Rollen gebracht zu haben.

Gleich drei junge Fischotter im Zürcher Zoo
Regional

Gleich drei junge Fischotter im Zürcher Zoo

In der Schweiz gilt der Fischotter seit dreissig Jahren als ausgestorben. Im Zürcher Zoo sind Mitte Oktober nun aber gleich drei Fischotter auf die Welt gekommen. Einen Namen haben die drei Jungtiere aber noch nicht.