FCZ plant ohne Pa Modou weiter


Roman Spirig
Sport / 23.05.19 10:00

Der FC Zürich wird den im Juni auslaufenden Vertrag mit Aussenverteidiger Pa Modou (29) nicht verlängern. 

FCZ plant ohne Pa Modou weiter (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
FCZ plant ohne Pa Modou weiter (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)

Der 28-fache Internationale aus Gambia wechselte im Sommer 2017 vom FC Sion zum FCZ, bei dem er in 60 Pflichtspielen vier Treffer erzielte und neun Assists realisierte. In der aktuellen Super-League-Saison kommt er auf 19 Meisterschaftsspiele (1 Tor).

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Mit Auto überschlagen
Schweiz

Mit Auto überschlagen

Am Montagabend hat ein Autofahrer in Wagenhausen TG einen Selbstunfall verursacht. Dabei überschlug sich der Wagen des 23-jährigen Mannes. Es wurde niemand verletzt.

Bundesrat setzt Zölle für medizinische Güter bis im Oktober aus
Schweiz

Bundesrat setzt Zölle für medizinische Güter bis im Oktober aus

Der Bundesrat hat die Zölle auf Importe von wichtigen medizinischen Gütern vorübergehend ausgesetzt. Damit will er die Versorgung von Spitälern, Pflegepersonal und Patienten mit dringend benötigter Ausrüstung in der Schweiz verbessern.

Drogenfund an der Grenze gibt Rätsel auf
Schweiz

Drogenfund an der Grenze gibt Rätsel auf

Ein Rucksack mit rund drei Kilogramm Kokain gibt der Thurgauer Polizei Rätsel auf. Die Drogen wurden am vergangenen Wochenende bei einer Grenzkontrolle in Kreuzlingen gefunden. Die Polizei sucht Zeugen.

Wuhan wieder geöffnet - erstmals keine neuen Corona-Toten in China
International

Wuhan wieder geöffnet - erstmals keine neuen Corona-Toten in China

Mehr als zweieinhalb Monate nach der Abriegelung der chinesischen Elf-Millionen-Metropole Wuhan ist der Ursprungsort der Pandemie wieder geöffnet worden. Erstmals seit Anfang Januar meldete China am Dienstag auch keine neuen Todesfälle mehr.