Federer nimmt erste Hürde


Roman Spirig
Sport / 16.05.19 15:17

Roger Federer hat die erste Tages-Hürde am Masters-1000-Turnier in Rom gegen João Sousa ohne grösseren Kräfteverschleiss genommen. Am späteren Nachmittag trifft der Schweizer in seinem Achtelfinal auf Borna Coric (ATP 15).

Federer nimmt erste Hürde (Foto: KEYSTONE / AP / Gregorio Borgia)
Federer nimmt erste Hürde (Foto: KEYSTONE / AP / Gregorio Borgia)

Beim 6:4, 6:3 in 80 Minuten gegen den Portugiesen João Sousa musste Federer nicht allzu zu viel Energie aufwenden. Er schlug 25:8 Winner, befreite sich einige Male spektakulär aus der Defensive und schaffte drei Breaks. Bei eigenem Aufschlag hielt er sich dank fünf abgewehrten Breakbällen schadlos. Der Kurzeinsatz ohne Umwege kam ihm auch deshalb zugute, weil er am Donnerstag wegen der wetterbedingten Absagen am Vortag ein zweites Mal im Einsatz stehen wird.

Sein Achtelfinal-Gegner in der auf den späten Nachmittag angesetzten Partie, der als Nummer 13 gesetzte Kroate Coric, ist einer derjenigen Spieler, die um eine Doppelschicht am Donnerstag herumgekommen sind. Coric hatte den Achtelfinaleinzug bereits Anfang Woche mit Siegen gegen Felix Auger-Aliassime und Cameron Norrie bewerkstelligt. Federer führt in den Direktvergleichen mit dem 22-Jährigen mit 3:2.

Für Federer ist es die erste Doppelschicht an einem ATP-Turnier seit 2004. Damals hatte sich der Baselbieter in Gstaad jeweils in drei Sätzen gegen Ivo Karlovic und Radek Stepanek durchgesetzt und das Turnier später gewonnen.

Dominik Thiem erlebte eine missglückte Generalprobe für das French Open. Der als Nummer 5 gesetzte österreichische Sandspezialist verlor sein Startspiel in Rom gegen Fernando Verdasco in drei Sätzen. Nach hochklassigen 2:43 Stunden musste er sich 6:4, 4:6, 5:7 geschlagen geben. Der French-Open-Finalist von 2018 und diesjährige Barcelona-Sieger zog damit auch im vierten Duell mit dem 35-jährigen Spanier den Kürzeren.

Noch schneller als Federer marschierte Rafael Nadal in die Achtelfinals. Der Spanier verpasste Jérémy Chardy mit einem 6:0, 6:1 in 68 Minuten fast die Höchststrafe.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kulturhaus Südpol erhält Zuwendungen von Stiftungen
Regional

Kulturhaus Südpol erhält Zuwendungen von Stiftungen

Das Luzerner Kulturhaus Südpol will dem Publikum national bedeutende Tanz- und Theaterperformances anbieten können. Dieses Vorhaben konnte dank der Zuwendung einer Stiftung finanziell gesichert werden.

21. Ägeriseelauf
Events

21. Ägeriseelauf

Am 19. Juli 2019, 19.00 Uhr, startet in Oberägeri wieder der Ägeriseelauf. Der Ägeriseelauf zählt zu den schönsten Läufen der Schweiz. Nicht umsonst zieht er jedes Jahr und 1500 Läufer an.

Weissenstein-Schwinget
Schwingen

Weissenstein-Schwinget

Heute steht das vierte Bergfest der laufenden Saison an. Können die Gastgeber um Nick Alpiger, Patrick Räbmatter und David Schmid den Sieg in den eigenen Reihen behalten? Gäste wie Michael Bless, Samuel Giger, Bernhard Kämpf und Kilian Wenger werden es dem Gastgeber bestimmt nicht leicht machen.  Radio Central überträgt live am Radio und hier im LIVE-TICKER.

Rapperswil: 42-Jähriger entwendet Motorboot und rammt andere Boote
Regional

Rapperswil: 42-Jähriger entwendet Motorboot und rammt andere Boote

Mit einem entwendeten Motorboot hat ein 42-jähriger Mann in Rapperswil zwei andere Boote touchiert und danach ein Pedalo mit vier Personen gerammt. Danach fuhr er in den See hinaus. Die Polizei nahm ihn fest.