Feuerwehr rückt in Baar wegen verbranntem Essen aus


Roman Spirig
Regional / 25.05.19 11:59

Eine Frau ist in Baar während des Kochens eingeschlafen. Geweckt wurde sie von der Feuerwehr.

Feuerwehr rückt in Baar wegen verbranntem Essen aus (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Feuerwehr rückt in Baar wegen verbranntem Essen aus (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Wie die Zuger Polizei am Samstag mitteilte, war die Feuerwehr am Freitagabend von einer Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses alarmiert worden, weil aus der Nachbarswohnung Rauch und ein ungewöhnlicher Geruch drang. Die Feuerwehr Baar rückte aus und begab sich unter Atemschutz in die Wohnung.

In der Küche stellte die Feuerwehr auf einer eingeschalteten Herdplatte in einer Pfanne verkohltes Kochgut fest. Die 31-jährige Frau, die in der Wohnung wohnt, schlief im Nebenzimmer. Sie sei von der Feuerwehr geweckt und in Sicherheit gebracht worden, teilte die Polizei mit. Wegen Verdachts auf eine Rauchvergiftung sei sie von der Ambulanz ins Spital gebracht worden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Hochschule nimmt neuen Suurstoffi-Campus in Rotkreuz in Betrieb
Regional

Hochschule nimmt neuen Suurstoffi-Campus in Rotkreuz in Betrieb

Die Hochschule Luzern eröffnet am 14. September im Zugerischen Rotkreuz einen neuen Campus: Auf dem Suurstoffi-Areal lernen, lehren und forschen künftig Informatiker und Ökonomen. Beim Neubau handelt es sich um das höchste Holzhochhaus der Schweiz.

ESAF: Berner Samuel Feller bestimmt die Spitzenpaarungen. Kann er neutral einteilen?
Schwingen

ESAF: Berner Samuel Feller bestimmt die Spitzenpaarungen. Kann er neutral einteilen?

Samuel Feller hat das wichtigste Amt am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest inne: Er bestimmt die Spitzenpaarungen und macht die gesamte Einteilung des 1. Ganges. Im Interview spricht er über diese grosse Verantwortung und die Stimmung an einem Eidgenössischen.

Alle Schwingerkönige im Überblick
Regional

Alle Schwingerkönige im Überblick

Vor dem ESAF in Zug gibt es hier alle Schwingerkönige (seit 1895) im Überblick. Kennt ihr Alfred Niklaus? Nein? Höchste Zeit nachzusehen, wer wann König wurde. Hier die ganze Liste, um am ESAF mitreden zu können.

Cham will mehr Junge in Ortsplanungsrevision involvieren
Regional

Cham will mehr Junge in Ortsplanungsrevision involvieren

Mit einer Auftaktkonferenz lanciert die Zuger Gemeinde Cham Mitte September die Mitwirkung für die Ortsplanungsrevision. Für den zweitägigen Anlass haben sich rund 80 Personen angemeldet, jene unter 30 Jahren seien aber untervertreten.