Feuerwehr rückt in Baar wegen verbranntem Essen aus


Roman Spirig
Regional / 25.05.19 11:59

Eine Frau ist in Baar während des Kochens eingeschlafen. Geweckt wurde sie von der Feuerwehr.

Feuerwehr rückt in Baar wegen verbranntem Essen aus (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Feuerwehr rückt in Baar wegen verbranntem Essen aus (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Wie die Zuger Polizei am Samstag mitteilte, war die Feuerwehr am Freitagabend von einer Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses alarmiert worden, weil aus der Nachbarswohnung Rauch und ein ungewöhnlicher Geruch drang. Die Feuerwehr Baar rückte aus und begab sich unter Atemschutz in die Wohnung.

In der Küche stellte die Feuerwehr auf einer eingeschalteten Herdplatte in einer Pfanne verkohltes Kochgut fest. Die 31-jährige Frau, die in der Wohnung wohnt, schlief im Nebenzimmer. Sie sei von der Feuerwehr geweckt und in Sicherheit gebracht worden, teilte die Polizei mit. Wegen Verdachts auf eine Rauchvergiftung sei sie von der Ambulanz ins Spital gebracht worden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Luzerner Immobilien werden künftig vom Büro aus geschätzt
Regional

Luzerner Immobilien werden künftig vom Büro aus geschätzt

Im Kanton Luzern werden die Grundstücke künftig in einfacheren Verfahren, aber häufiger als bisher, von den Steuerbehörden geschätzt. Der Kantonsrat hat diesem Wechsel zugestimmt und das revidierte Schatzungsrecht nach erster Lesung mit 103 zu 1 Stimmen genehmigt.

Tour de Suisse in der Zentralschweiz: Viviani doppelt in Einsiedeln nach
Sport

Tour de Suisse in der Zentralschweiz: Viviani doppelt in Einsiedeln nach

Elia Vivian feierte in Einsiedeln seinen zweiten Tagessieg im Rahmen der diesjährigen Tour de Suisse. Der Italiener, der tags zuvor schon das Teilstück nach Arlesheim für sich entschieden hatte, gewann auch die 5. Etappe im Spurt.

Federer startet rasant in Rasensaison
Sport

Federer startet rasant in Rasensaison

Roger Federer ist der Einstieg in die Rasensaison nach Wunsch geglückt. Die Nummer der Welt gewann in der 1. Runde des Turniers im westfälischen Halle 7:6 (7:1), 6:3 gegen John Millman (ATP 57). Es war auch eine Revanche für die Niederlage gegen den Australier am US Open im letzten Jahr.

Armon Orlik doppelt nach - Sieg am Glarner-Bündner
Schwingen

Armon Orlik doppelt nach - Sieg am Glarner-Bündner

Sechs Tage nach dem Glarner-Bündner gewann Armon Orlik auch das Rückspiel, das Bündner-Glarner in Cazis. Für den überlegenen Maienfelder, der alle sechs Gänge für sich entschied, war es der 16. Kranzfestsieg seiner Laufbahn.