Finnland erster WM-Finalist


Roman Spirig
Sport / 25.05.19 17:56

Der erste Finalist an der Eishockey-WM in der Slowakei heisst Finnland.

Finnland erster WM-Finalist (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
Finnland erster WM-Finalist (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)

Das Team von Trainer Jukka Jalonen setzte sich in Bratislava im Halbfinal gegen das favorisierte Russland 1:0 durch.

Den entscheidenden Treffer erzielte Marko Anttila in der 51. Minute. Den zweiten Halbfinal am Abend bestreiten Kanada und Tschechien.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

20. Weltcupsieg von Pinturault - Schweizer neben dem Podest
Sport

20. Weltcupsieg von Pinturault - Schweizer neben dem Podest

Alexis Pinturault sorgte in dem auf Sonntag verschobenen Slalom von Val d'Isère für einen französischen Triumph. Der 28-Jährige gewann mit grossem Vorsprung vor dem Schweden André Myhrer und dem Italiener Stefano Gross.

Schweizerinnen in St. Moritz neben dem Podest - Sieg für Goggia
Sport

Schweizerinnen in St. Moritz neben dem Podest - Sieg für Goggia

Die Schweizerinnen haben im Super-G von St. Moritz die Podestplätze verpasst. Lara Gut-Behrami wurde Fünfte, Corinne Suter Sechste. Sofia Goggia und Federica Brignone sorgten für einen italienischen Doppelsieg.

Jürgen Klopp bis 2024 Trainer von Liverpool
Sport

Jürgen Klopp bis 2024 Trainer von Liverpool

Erfolgstrainer Jürgen Klopp verlängerte seinen Vertrag mit dem Champions-League-Sieger FC Liverpool vorzeitig um zwei Jahre bis im Sommer 2024.

Schwyzer Kantonspolizisten handelten verhältnis- und rechtmässig
Regional

Schwyzer Kantonspolizisten handelten verhältnis- und rechtmässig

Das Schwyzer Strafgericht hat vier Polizisten vom Vorwurf des Amtsmissbrauchs, der Freiheitsberaubung und der Entführung freigesprochen. Die Beamten seien rechtmässig vorgegangen, als sie 2012 einem Mann die Handschellen anlegten und ihn gefesselt ins Spital brachten.