Flick bleibt mindestens bis Jahresende Bayern-Trainer


Roman Spirig
Sport / 15.11.19 21:31

Hansi Flick bleibt bis auf Weiteres Cheftrainer von Bayern München - zumindest bis Weihnachten. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge stellte sogar eine längere Cheftrainertätigkeit des 54-Jährigen "darüber hinaus" in Aussicht. Das habe man am Donnerstag im Gespräch mit Flick beschlossen. 

Flick bleibt mindestens bis Jahresende Bayern-Trainer (Foto: KEYSTONE / EPA / LUKAS BARTH-TUTTAS)
Flick bleibt mindestens bis Jahresende Bayern-Trainer (Foto: KEYSTONE / EPA / LUKAS BARTH-TUTTAS)

"Der Neustart mit Hansi Flick ist spektakulär gelungen", sagte Rummenigge nach zwei Siegen in den ersten Spielen mit dem vorherigen Assistenten von Niko Kovac - darunter das 4:0 über Lucien Favres Borussia Dortmund.

Zuvor dankte Rummenigge anlässlich der Jahres-Hauptversammlung Kovac, von dem sich die Bayern vor zwei Wochen nach einem 1:5 in Frankfurt getrennt hatten, für dessen Arbeit und "insbesondere den Gewinn des Doubles" in der vergangenen Saison. Trotz des Topstarts mit Flick mahnte Rummenigge, "dass wir mit der Situation nicht zu euphorisch umgehen".

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Aussenminister: Israels Annexionspläne verstossen gegen Völkerrecht
International

Aussenminister: Israels Annexionspläne verstossen gegen Völkerrecht

Die Aussenminister Ägyptens, Deutschlands, Frankreichs und Jordaniens haben Israel deutlich vor der geplanten Annexion palästinensischer Gebiete im Westjordanland gewarnt.

Vetos verhindern Resolution für humanitäre Hilfe in Syrien
International

Vetos verhindern Resolution für humanitäre Hilfe in Syrien

Russland und China haben im Uno-Sicherheitsrat eine Resolution für die Fortsetzung humanitärer Hilfe für das Bürgerkriegsland Syrien vorerst verhindert.

Im Kanton Schwyz werden 77 Millionen Franken umverteilt
Regional

Im Kanton Schwyz werden 77 Millionen Franken umverteilt

Zwischen Gemeinden, Bezirken und Kanton Schwyz werden im kommenden Jahr 77 Millionen Franken umverteilt. Der Umfang des innerkantonalen Finanzausgleichs bleibt damit unverändert. Von den fünf Gebergemeinden wir Freienbach stark entlastet.

Kreise: Truppenrückzug an umstrittener chinesisch-indischer Grenze
International

Kreise: Truppenrückzug an umstrittener chinesisch-indischer Grenze

Indische und chinesische Truppen haben begonnen, sich von ihrer umstrittenen Grenze im Himalaya zurückzuziehen. Dies erführ die Nachrichtenagentur DPA aus indischen Regierungskreisen.