Föhnorkan in Schweizer Alpen - grosse Neuschneemengen


Roman Spirig
Schweiz / 15.11.19 09:53

In den Schweizer Alpen hat in der Nacht auf heute Freitag ein veritabler Föhnsturm mit Orkanböen getobt. Im Süden und in den Alpen gab es viel Regen und Neuschnee.

Föhnorkan in Schweizer Alpen - grosse Neuschneemengen (Foto: KEYSTONE /  / )
Föhnorkan in Schweizer Alpen - grosse Neuschneemengen

In etlichen Föhntälern gab es Böen über 100 km/h, in Meiringen BE und in Altdorf UR waren es sogar 124 km/h, wie Meteonews mitteilte. Auf den Bergen erreichte der Föhnorkan zum Teil über 150 km/h, der absolute Spitzenwert wurde am Jungfraujoch BE mit 162 km/h registriert.

Gleichzeitig gab es im Süden und in den Bergen intensive Niederschläge. In der Höhe fiel verbreitet bis zu einem halben Meter Neuschnee. Im Tessin sank die Schneefallgrenze regional bis in tiefe Lagen.

Der Sturm sorgte für grosse Verfrachtungen. Die Lawinengefahr ist akut.

Wegen des aussergewöhnlich heftigen Sturms am Donnerstagabend mussten rund 200 Touristen und Angestellte im Bergrestaurant auf der Kleinen Scheidegg im Berner Oberland übernachten. Am Freitagmorgen lief kurz nach neun Uhr der Rücktransport an.

Im Berner Oberland fällte der Sturm mit Spitzengeschwindigkeiten von 180 km/h Bäume und sorgte für Schneeverwehungen. Die Bahnstrecken ab Lauterbrunnen und Grindelwald sowie die Strecke Lauterbrunnen-Mürren sind mindestens bis am Freitagmittag unterbrochen.

Eine Windböe erfasste am Donnerstagnachmittag auf einer Baustelle in Cazis GR ein Schalungselement und liess dieses umkippen. Ein 31-jähriger Bauarbeiter aus Eritrea wurde von dem über 250 Kilogramm schweren Element getroffen und eingeklemmt. Ein Ambulanzteam versorgte ihn medizinisch und überführte ihn ins Spital nach Thusis, wie die Kantonspoilizei Graubünden am Freitag mitteilte.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Davos holt Goalie Mayer für die nächste Saison
Sport

Davos holt Goalie Mayer für die nächste Saison

Der HC Davos verpflichtet auf die nächste Saison hin von Genève-Servette den 30-jährigen Nummer-1-Goalie Robert Mayer mit einem Vierjahresvtrag bis 2024.

International

"Danke Marie" - Roxette-Star Fredriksson stirbt mit 61 Jahren

Mit dem Pop-Duo Roxette feierte Marie Fredriksson in den 90er Jahren Welterfolge. Nach einer schweren Krebs-Erkrankung kämpfte sie sich zunächst zurück auf die Bühne. Nun ist die Sängerin gestorben.

Neue Aufklärungsdrohne der Schweiz wartet in Emmen
Regional

Neue Aufklärungsdrohne der Schweiz wartet in Emmen

Ihre Flügelspannweite beträgt 17 Meter, und sie kann über 24 Stunden lang fliegen: Die neue Aufklärungsdrohne der Schweiz. Eine von sechs israelischen Drohnen, welche die Schweiz anschafft, steht nun auf dem Militärflugplatz Emmen. Vorerst aber hebt sie noch nicht ab.

Neun Minuten reichen Arsenal zum Sieg - mit Xhaka
Sport

Neun Minuten reichen Arsenal zum Sieg - mit Xhaka

Granit Xhaka konnte die Talfahrt in der Premier League mit Arsenal in der 16. Runde stoppen. Nach sieben Meisterschaftsspielen ohne Sieg bezwangen die Gunners West Ham United im Londoner Derby 3:1.