Fussgänger bei Kollision mit Auto in der Stadt Zürich verletzt


News Redaktion
Schweiz / 07.07.20 16:51

Auf der Forchstrasse in der Stadt Zürich ist am Dienstag ein Auto mit einem Fussgänger kollidiert. Der Mann zog sich dabei unbestimmte Kopfverletzungen zu, die Sanität brachte ihn ins Spital.

Spezialisten der Stadtpolizei Zürich versuchen den Hergang des Unfalls vom Dienstag auf der Forchstrasse zu klären. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/WALTER BIERI)
Spezialisten der Stadtpolizei Zürich versuchen den Hergang des Unfalls vom Dienstag auf der Forchstrasse zu klären. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Laut Mitteilung der Stadtpolizei Zürich fuhr eine Frau mit ihrem Personenwagen um etwa 12.45 Uhr vom Kreuzplatz her auf der Forchstrasse in Richtung Balgrist. Im Bereich eines Fussgängerstreifens kam es zur Kollision mit dem Mann. Der Unfallhergang ist noch unklar.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Polizei geht nach Wahl in Belarus hart gegen Demonstranten vor
International

Polizei geht nach Wahl in Belarus hart gegen Demonstranten vor

Bei landesweiten Protesten nach der Präsidentenwahl in Belarus (Weissrussland) sind Zehntausende Menschen gegen Wahlfälschung auf die Strasse gegangen. Dabei kam es in der Nacht zum Montag zu blutigen Zusammenstössen mit der Polizei. Es gab viele Verletzte.

Bundesgericht lehnt Beschwerde gegen St. Galler Spitalvorlage ab
Schweiz

Bundesgericht lehnt Beschwerde gegen St. Galler Spitalvorlage ab

Das Bundesgericht hat eine Beschwerde des Anwalts Werner Ritter gegen die Botschaft der Regierung zur Spitalvorlage abgelehnt. Damit kann die für die Septembersession vorgesehene Debatte über die Zukunft der Spitäler wie geplant stattfinden.

Tichanowskaja nach Ausreise: Habe nicht so viel Kraft wie gedacht
International

Tichanowskaja nach Ausreise: Habe nicht so viel Kraft wie gedacht

Nach einer weiteren Gewaltnacht in Belarus (Weissrussland) hat die Oppositionelle Swetlana Tichanowskaja in einer ergreifenden Videobotschaft ihre Ausreise ins Ausland gerechtfertigt.

Meister YB steht dank später Doublette im Cupfinal
Sport

Meister YB steht dank später Doublette im Cupfinal

Die Young Boys dürfen weiter vom ersten Double seit 62 Jahren träumen. Im ersten Halbfinal des Schweizer Cups setzen sich die Berner gegen den FC Sion trotz langer Überzahl erst spät 3:1 durch.