Fussgänger bei Unfall in Hünenberg lebensbedrohlich verletzt


Roman Spirig
Regional / 27.05.19 15:27

Ein 83-jähriger Fussgänger ist heute Morgen auf der Luzernerstrasse in Hünenberg von einer 68-jährigen Lenkerin angefahren worden. Die Rega musste ihn mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Spital fliegen.

Fussgänger bei Unfall in Hünenberg lebensbedrohlich verletzt (Foto: Zuger Polizei)
Fussgänger bei Unfall in Hünenberg lebensbedrohlich verletzt (Foto: Zuger Polizei)

Der Mann wollte die Luzernerstrasse beim Zythus überqueren, als er vom Auto erfasst wurde, das von Rotkreuz Richtung Cham unterwegs war, teilte die Zuger Polizei mit. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst flog ihn die Rega in ein ausserkantonales Spital.

Der 68-jährigen Autolenkerin wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörden abgenommen. Die Luzernerstrasse musste vorübergehend gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, der Rega, des Strassenunterhaltsdienstes, eines privaten Abschleppunternehmens sowie der Zuger Polizei.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Auwer Dorffest
Events

Auwer Dorffest

Am 20. / 21. und am 23. Juli findet in Auw wieder das Auwer Dorffest mit diversen Highlights statt.

Resolution zu Amtsenthebungsverfahren gegen Trump gescheitert
International

Resolution zu Amtsenthebungsverfahren gegen Trump gescheitert

Im US-Repräsentantenhaus ist der Versuch eines demokratischen Abgeordneten gescheitert, den Prozess zur Einleitung eines Amtsenthebungsverfahrens gegen Präsident Donald Trump auszulösen. Trump jubelte umgehend.

Bulgarischer Lastwagenchauffeur demoliert in Entlebuch Bahnschranke
Regional

Bulgarischer Lastwagenchauffeur demoliert in Entlebuch Bahnschranke

Ein Lastwagenchauffeur aus Bulgarien hat am Donnerstagnachmittag eine Bahnschranke im luzernischen Entlebuch abgerissen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er weiter. Die Polizei konnte den 39-Jährigen später im Kanton Zürich stoppen.

Luthern: 19-jähriger Töfffahrer schwer verletzt nach Sturz in Bach
Regional

Luthern: 19-jähriger Töfffahrer schwer verletzt nach Sturz in Bach

Ein Töfffahrer ist in der Nacht auf Freitag bei einem Unfall in Luthern schwer verletzt worden. Bei der Kollision mit dem Betonsockel einer Brücke wurde die Vordergabel des Töffs abgerissen und der 19-Jährige stürzte mitsamt der Gabel und dem Vorderrad in einen Bach.