Fussgänger bei Unfall in Hünenberg lebensbedrohlich verletzt


Roman Spirig
Regional / 27.05.19 15:27

Ein 83-jähriger Fussgänger ist heute Morgen auf der Luzernerstrasse in Hünenberg von einer 68-jährigen Lenkerin angefahren worden. Die Rega musste ihn mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Spital fliegen.

Fussgänger bei Unfall in Hünenberg lebensbedrohlich verletzt (Foto: Zuger Polizei)
Fussgänger bei Unfall in Hünenberg lebensbedrohlich verletzt (Foto: Zuger Polizei)

Der Mann wollte die Luzernerstrasse beim Zythus überqueren, als er vom Auto erfasst wurde, das von Rotkreuz Richtung Cham unterwegs war, teilte die Zuger Polizei mit. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst flog ihn die Rega in ein ausserkantonales Spital.

Der 68-jährigen Autolenkerin wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörden abgenommen. Die Luzernerstrasse musste vorübergehend gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, der Rega, des Strassenunterhaltsdienstes, eines privaten Abschleppunternehmens sowie der Zuger Polizei.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

200 Personen mussten auf der Kleinen Scheidegg übernachten
Schweiz

200 Personen mussten auf der Kleinen Scheidegg übernachten

Wegen eines aussergewöhnlich heftigen Sturms am Donnerstagabend mussten rund 200 Touristen und Angestellte im Bergrestaurant auf der Kleinen Scheidegg im Berner Oberland übernachten. Am Freitagmorgen lief kurz nach neun Uhr der Rücktransport an.

Kanton Uri hilft bei Sanierung der Schiffstation Tellsplatte
Regional

Kanton Uri hilft bei Sanierung der Schiffstation Tellsplatte

Die Kursschiffe auf dem Vierwaldstättersee sollen künftig die Schiffstation Tellsplatte wieder ansteuern. Der Kanton Uri beteiligt sich mit maximal 250'000 Franken an der Sanierung der Station. Der Landrat genehmigte heute einen Verpflichtungskredit einstimmig.

Grosse Video-Doku: Uli Hoeness sagt Servus! Wie der Bayern-Macher wirklich ist. 
Sport

Grosse Video-Doku: Uli Hoeness sagt Servus! Wie der Bayern-Macher wirklich ist. 

Am Freitagabend zieht sich Uli Hoeness bei Bayern München zurück - zumindest von seinen Ämtern. Der 67-Jährige hinterlässt einen finanziell und sportlich ausserordentlich erfolgreichen Klub, den er entscheidend geformt hat. Die Video-Doku "Servus Uli" zeigt seine private Seite. 

Jürgen Ragaller wird erster Luzerner Klimaexperte
Regional

Jürgen Ragaller wird erster Luzerner Klimaexperte

Jürgen Ragaller wird ab Februar 2020 erster Luzerner Klimaexperte. Er hat den Auftrag der Regierung, die Erarbeitung und Umsetzung der Massnahmen zum Schutz des Klimas und zur Klimaadaption im Kanton Luzern zu koordinieren.