Gianna Nannini bringt ihre neuen Songs nach Zürich


Eliane Schelbert
Events / 09.10.21 12:10

Italiens Rockröhre Gianna Nannini meldet sich mit einem neuen Album zurück - und das wird sie am 9. Oktober 2021 auch nach Zürich ins Hallenstadion bringen.

Gianna Nannini bringt ihre neuen Songs nach Zürich
Gianna Nannini bringt ihre neuen Songs nach Zürich

Gianna Nannini ist zurück. Die italienische Rockröhre hat eine ganze Ladung neuer Songs am Start, die am 15. November auf ihrem neuen Album veröffentlicht werden. Der Song «La Differenza», ein akustisch-balladeskes Pop-Meisterwerk, ist der erste Vorgeschmack aufs gleichnamige neue Album. Es ist der Nachfolger des vor zwei Jahren erschienenen Werks «Amore Gigante» und das 19. Studioalbum des italienischen Superstars.

Die neuen Songs sind völlig gegenläufig zu den gängigen Musiktrends. Gianna Nannini klinkte sich für die Studiosessions komplett aus dem Musikzirkus aus, zog sich in John McBrides Studio in Nashville zurück und nahm ihr Album auf wie früher. Analog, akustisch, mit echtem Blues- und Rock-Gefühl.

Nichtsdestotrotz verspricht sie, dass das neue Material bestens in ihr Oeuvre passen wird: Melodisch charmant, energisch und dazu natürlich ihr kratziges Organ, wie man es aus ihrer bereits über 40 Jahre andauernden Karriere kennt.

Mit all den neuen Rockperlen im Gepäck will die umtriebige Italienerin natürlich auch das tun, was sie am meisten liebt: Auf der Bühne stehen. So kündigt sie Mitte des nächsten Jahres eine Europatour-nee an, die sie auch nach Zürich führen wird. Ihr Konzert steigt am 21. Oktober 2020 im Zürcher Hallenstadion.

Und auch für ihre Live-Shows verspricht sie alte Nannini-Werte, wie man sie etwa zuletzt vor zwei Jahren auf ihrer Hitstory-Tour antraf. Sie bringt eine grossartige Bühnenpräsenz mit, einen direkten Zugang zu ihrem Publikum und eine Ladung voller alter Hits nebst den neuen Songs. Damit hat sie die Bühnen Europas längst erobert und sich einen Namen gemacht als weibliches Gesicht der hiesi-gen Rock-Bewegung.

Tickets gibt es beim Ticketcorner.


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Toter und ein Verletzter bei Lawinenniedergang im Walls
Schweiz

Ein Toter und ein Verletzter bei Lawinenniedergang im Walls

Bei einem Lawinenniedergang oberhalb von Nendaz VS ist am Samstagmittag ein Bergführer ums Leben gekommen. Einer seiner Gäste wurde ebenfalls von den Schneemassen mitgerissen. Beide konnten geortet werden. Der 56-jährige einheimische Bergführer starb im Spital.

Rekord in Israel: 224 000 Corona-Impfungen an einem Tag
International

Rekord in Israel: 224 000 Corona-Impfungen an einem Tag

In Israel ist ein Rekord an Impfungen gegen das Coronavirus verzeichnet worden. Wie Gesundheitsminister Juli Edelstein am Freitag bei Twitter schrieb, wurden am Vortag 224 000 Dosen verabreicht.

Individualisierte Krebstherapien dank Tumor Profiling in Griffweite
Schweiz

Individualisierte Krebstherapien dank Tumor Profiling in Griffweite

Im Rahmen des "Tumor Profile"-Projekts sind Tumore von Patienten der Universitätsspitäler Zürich und Basel mit noch nie dagewesener Präzision untersucht worden. Die Befunde sollen massgeschneiderte und deshalb wirksamere Therapien ermöglichen.

Audiovisuelle Projekte: Migros-Kulturprozent lanciert
Schweiz

Audiovisuelle Projekte: Migros-Kulturprozent lanciert "Story Lab"

Im Rahmen der Solothurner Filmtage hat das Migros-Kulturprozent am Freitag das "Story Lab" vorgestellt. Mit dem neuen Förderinstrument wird die Verwirklichung von Ideen in allen audiovisuellen Bereichen von Kinofilm bis Games unterstützt.