Gotthardpass geht an Pfingsten doch noch auf!


Roman Spirig
Regional / 06.06.19 18:15

Die Gotthardpassstrasse kann am verkehrsreichen Pfingswochenende also doch als Ausweichroute zum Gotthardstrassentunnel benutzt werden. Am Freitag um 11 Uhr ist Schluss mit der Wintersperre.

Gotthardpass geht an Pfingsten doch noch auf! (Foto: KEYSTONE/TI-PRESS / PABLO GIANINAZZI)
Gotthardpass geht an Pfingsten doch noch auf! (Foto: KEYSTONE/TI-PRESS / PABLO GIANINAZZI)

Der Gotthardpass sei nach dem Klausenpass und Oberalppass die dritte Urner Passstrasse, die durchgehend befahren werden könne, teilte die Urner Baudirektion am Donnerstag mit. Wegen Lawinengefahr war Anfang Woche noch unklar, ob die Gotthardpassstrasse am Pfingstwochenende geöffnet werden kann.

Der Sustenpass ist erst bis Sustenbrüggli befahrbar. Eine Freigabe sei noch nicht in Sicht, heisst es weiter. Neubeurteilungen würden laufend durchgeführt. Die Furkapassstrasse kann bis Tiefenbach befahren werden. Ganz geöffnet werden dürfte die Furka voraussichtlich am 14. Juni.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Flugscham wirkt nur im Reisebüro
Wirtschaft

Flugscham wirkt nur im Reisebüro

Die Klimadebatte macht auch vor Hotelplan Suisse nicht halt. Allerdings wirkt die Flugscham nur im Reisebüro. "Aktuelle Zahlen zeigen deutlich, dass die Kundschaft von Hotelplan Suisse klimabewusster wird", erklärte die Migros-Reisetochter vor den Medien in Zürich.

Zug muss lange auf Bachofner und Morant verzichten
Sport

Zug muss lange auf Bachofner und Morant verzichten

Der EV Zug muss rund drei Monate auf Jérôme Bachofner verzichten. Der 23-jährige Stürmer zog sich gegen den SC Bern eine Handverletzung zu, die operativ behandelt werden muss. Erst einige Tage später beim Zusammenzug mit der Nati stellte sich die Schwere der Verletzung heraus. Verteidiger Morant fällt dazu ebenfalls länger aus. 

Zwölf römische Silbermünzen auf dem Zugerberg entdeckt
Regional

Zwölf römische Silbermünzen auf dem Zugerberg entdeckt

Im Kanton Zug haben Archäologen einen römischen Münzschatz entdeckt und geborgen. Die zwölf Silbermünzen wurden zwischen 241 und 255 nach Christus geprägt.

Tiefster Stand seit 2012! Euro-Franken-Kurs fällt unter 1,09
Schweiz

Tiefster Stand seit 2012! Euro-Franken-Kurs fällt unter 1,09

Der Schweizer Franken hat heute Mittwoch im Verlauf des Handels zu beiden Hauptwährungen zugelegt. Das Währungspaar Euro-Franken fiel am frühen Nachmittag unter die Marke von 1,09 und das Duo Dollar-Franken unter 0,99.