Harald Schmidt feiert Late-Night-Comeback im Theater


Roman Spirig
International / 15.06.19 10:23

Entertainer Harald Schmidt kehrt als Moderator seiner eigenen Late-Night-Show auf die Bühne zurück. In der kommenden Spielzeit wird der 61-Jährige im Stuttgarter Staatstheater die Reihe "Echt Schmidt" präsentieren.

Harald Schmidt feiert Late-Night-Comeback im Theater (Foto: KEYSTONE / EPA / MICHAEL OSTERMEIER / HO)
Harald Schmidt feiert Late-Night-Comeback im Theater (Foto: KEYSTONE / EPA / MICHAEL OSTERMEIER / HO)

Wie "Stuttgarter Zeitung" und "Stuttgarter Nachrichten" in ihren Samstagsausgaben berichten, will Schmidt sich darin demnach "informiert und scharfzüngig durch unsere Gegenwart kommentieren".

Schmidt war jahrelang Deutschlands einzig relevanter Late-Night-Talker. In den 90er Jahren begann der in Neu-Ulm geborene Entertainer und Schauspieler mit der "Harald Schmidt Show" auf Sat.1 einen unerwarteten Siegeszug. Später wechselte er zur ARD, von wo er sich 2011 verabschiedete. Neue Late-Night-Versuche bei Sat.1 und schliesslich beim Bezahlsender Sky endeten 2014 sang- und klanglos.

Jetzt will Schmidt mit seiner Solo-Show der "ehrlichen Worte" an seine früheren Late-Night-Erfolge anknüpfen. Proben, feste Texte und andere Leute werde es nicht geben. "Für sowas schmeissen wir im Staatstheater kein Geld raus", wird Schmidt zitiert.

Die Premiere findet am 28. September im Stuttgarter Schauspielhaus statt. Bis 2020 sind weitere fünf Abende geplant.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ryf als Weltmeisterin entthront - Koutny mit Schweizer Topresultat
Sport

Ryf als Weltmeisterin entthront - Koutny mit Schweizer Topresultat

Daniela Ryf ist nach vier Siegen in Folge als Ironman-Weltmeisterin entthront worden. Die 32-jährige Solothurnerin musste sich auf Big Island, Hawaii, mit dem 13. Rang begnügen.

Stans: Zum wiederholten Mal nach Drogenkonsum Lastwagen gelenkt
Regional

Stans: Zum wiederholten Mal nach Drogenkonsum Lastwagen gelenkt

Die Nidwaldner Polizei hat am Montag zum zweiten Mal innerhalb von drei Monaten einen Drogen konsumierenden Lastwagenchauffeur gestoppt. Der Ausländer hätte in der Schweiz gar nicht mehr ein Fahrzeug lenken dürfen.

Neymar schon wieder verletzt
Sport

Neymar schon wieder verletzt

Paris Saint-Germain muss erneut auf seinen Starspieler Neymar verzichten. Der 27-Jährige hat sich am Sonntag in Singapur beim Testspiel zwischen Brasilien und Nigeria (1:1) am Oberschenkel verletzt und wird rund vier Wochen ausfallen. 

Sport

"Mein Herz hat entschieden" - Federer bestätigt Olympia-Teilnahme

Roger Federer gab anlässlich einer Exhibition in Tokio bekannt, bei den Olympischen Spielen im kommenden Sommer in der japanischen Hauptstadt an den Start gehen zu wollen.