Heiweh - Fernweh das Musical


Eliane Schelbert
Events / 08.12.19 09:22

Die aktuellen Schweizer Hits bilden die Basis der neuen Schweizer Musicalproduktion «Heiweh – Fernweh I Das Musical», welches vom 8. Dezember 2019 bis 6. Januar 2020 in der Messe Luzern aufgeführt wird.

Musical Heiweh Fernweh
Musical Heiweh Fernweh

Die Songs von Steffe la Cheffe, Gölä, Trauffer, Patent Ochsner, Kunz, Lo & Leduc, Gotthard, Krokus, Bligg, Florian Ast, Marc Sway, Müslüm, Plüsch, Span, und vielen mehr sind längst zu Schweizer Klassikern geworden! Diese aktuellen Schweizer Hits bilden die Basis der neuen Schweizer Musicalproduktion «Heiweh – Fernweh das Musical». Vom 8. Dezember 2019 bis 6. Januar 2020 wird das Musical in der Messe Luzern aufgeführt. Die Halle 1 wird für «Heiweh – Fernweh das Musical» extra in ein Musicaltheater umgebaut.

Das Musical beinhaltet eine Vielzahl bekannter Schweizer Songs wie «Heaven», «Heimweh», «Schwan», «Heitere Fahne», «La Bambele», «Vierwaldstättersee» oder «079». Die Songtexte sind raffiniert mit der Geschichte des Musicals verwoben, damit sich viele viele lustige Szenen und Dialoge ergeben.

«Heiweh – Fernweh das Musical» wurde von einem erfahrenen Kreativteam entwickelt. Das Buch hat der bekannte Schweizer Regisseur Max Sieber geschrieben, welcher auch für die Regie verantwortlich ist. Unter den Darstellenden sind bekannte Namen wie Nina Havel, Bo Katzmann, Ronja Borer oder Cristina Maria Sieber.

Die Geschichte
Frank und Julia, seine Freundin aus dem Wallis, sind Besitzer des Strandclubs LIDO am See. Der Club läuft mehr schlecht als recht. Lisa und Tom, Sohn und Tochter von Frank studieren und sind in ihren Ferien im LIDO um auszuhelfen. Alle sind sich einig, dass es neue Ideen braucht und Tom engagiert ziemlich fahrlässig eine Truppe, die nicht ganz freiwillig aus Grenada zurückgekehrt ist. Nur der schwule Kellner Jerome findet Gefallen an der Truppe, besonders an Robbie, dem Surfer aus Kalifornien. Die Rettung soll ein neuer Spa bringen, der neben dem LIDO gebaut wird. Doch bringt jemand die nötige Erfahrung mit? Die Geschichte nimmt ihren Lauf…

www.heiwehfernweh.ch



Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Servette - Biel: Toni Rajala bereits in Topform
Sport

Servette - Biel: Toni Rajala bereits in Topform

Unter der Regie von Toni Rajala feierte Biel im zweiten Spiel den zweiten Sieg. Der Finne schoss die Seeländer mit zwei Treffern, seinen Saisontoren 4 und 5, zum 4:2-Erfolg auswärts gegen Genève-Servette.

SCL Tigers - Genève-Servette: Fatale 217 Sekunden
Sport

SCL Tigers - Genève-Servette: Fatale 217 Sekunden

Für die SCL Tigers, eines der Überraschungsteams der letzten Spielzeit, begann die neue Saison mit einer grossen Ernüchterung. Langnau verlor nach einer Führung gegen Servette mit 1:3.

Neymar erlöst PSG per Fallrückzieher
Sport

Neymar erlöst PSG per Fallrückzieher

Nach der Niederlage in Rennes hat Paris Saint-Germain um ein Haar auch daheim gegen Strasbourg Punkte in der Meisterschaft abgegeben. Aber Neymar schoss in der 92. Minute auf wunderbare Art das 1:0 heraus.

Auf eine neue Stufe geklettert
Sport

Auf eine neue Stufe geklettert

Primoz Roglic als Fahrer, Jumbo-Visma als Mannschaft und Slowenien als Nation - sie alle hievten sich mit dem Vuelta-Gesamtsieg von Roglic, dem ehemaligen Skispringer, auf eine neue Stufe im Radsport.