Herbert Grönemeyer dirigiert 2020 Luzerner Sinfonieorchester


Roman Spirig
Regional / 05.06.19 12:10

Das Luzerner Sinfonieorchester lässt sich im Mai 2020 zwei Mal von Herbert Grönemeyer dirigieren. Auf dem Programm stehen Werke von Robert Schumann und Sergej Rachmaninoff sowie eine Eigenkomposition.

Herbert Grönemeyer dirigiert 2020 Luzerner Sinfonieorchester (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)
Herbert Grönemeyer dirigiert 2020 Luzerner Sinfonieorchester (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)

Der 63-jährige Sänger, Komponist und Schauspieler gilt als erfolgreichster Popmusiker Deutschlands. Er wird Schumanns "Frühlingssinfonie" dirigieren und Rachmaninoffs zweites Klavierkonzert, das von Martin Helmchen gespielt wird. Als Weltpremiere angekündigt ist zudem ein von Grönemeyer geschaffenes Medley für Orchester, wie aus dem am Mittwoch publizierten Jahresprogramm des Luzerner Sinfonieorchesters hervorgeht.

In den anderen Konzerten der Saison 2019/2020 stehen Chefdirigent James Gaffigan oder etwa Marek Janowski, Pinchas Steinberg, Juanjo Mena, Peter Oundjian, Dalia Stasevska oder Elena Schwarz am Pult.

Eröffnen wird das Luzerner Sinfonieorchester die neue Saison am 16. Oktober mit Werken von Johannes Brahms und Anton Bruckner. Einen Schwerpunkt setzt das Orchester im Mai 2020 mit einem Camille-Saint-Saëns-Festival. Im gleichen Monat widmet es sich, im Rahmen des Zaubersee Festivals, ferner der russischen Romantik.

Das Luzerner Sinfonieorchester wird nicht nur seine Rolle als Hausorchester des KKL Luzern wahrnehmen, sondern auch auf Tourneen gehen, so nach Chicago, in die Niederlande und nach Spanien. Mit auf Tournee gehen etwa die Pianistin Martha Argerich oder der Cellist Gautier Capuçon. Diese beiden werden auch in Luzern zu hören sein.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Arbeiter in Andermatt bei Sturz von Gerüst verletzt
Regional

Arbeiter in Andermatt bei Sturz von Gerüst verletzt

Beim Sturz von einem Montagegerüst hat sich ein 59-jähriger Arbeiter in Andermatt am frühen Donnerstagmorgen leicht verletzt. Er fiel aus ungeklärten Gründen aus rund zwei Metern Höhe zu Boden.

Wechsel von Ajax-Verteidiger De Ligt zu Juventus perfekt
Sport

Wechsel von Ajax-Verteidiger De Ligt zu Juventus perfekt

Der Transfer von Matthijs de Ligt vom niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam zu Juventus Turin ist unter Dach und Fach.

Steigende Ticketpreise im Sommer geben Easyjet neuen Auftrieb
Wirtschaft

Steigende Ticketpreise im Sommer geben Easyjet neuen Auftrieb

Der britische Billigflieger Easyjet sieht sich dank eines starken Ostergeschäfts und des Tritts auf die Kostenbremse auf dem Weg der Besserung. Zudem konnte der Konzern nach einem Anstieg bei den Spätbuchungen für die Sommersaison seine Ticketpreise anheben.

Bulgarischer Lastwagenchauffeur demoliert in Entlebuch Bahnschranke
Regional

Bulgarischer Lastwagenchauffeur demoliert in Entlebuch Bahnschranke

Ein Lastwagenchauffeur aus Bulgarien hat am Donnerstagnachmittag eine Bahnschranke im luzernischen Entlebuch abgerissen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er weiter. Die Polizei konnte den 39-Jährigen später im Kanton Zürich stoppen.