Hünenberg: Lehrperson wird durch Stromschlag schwer verletzt


Roman Spirig
Regional / 02.04.19 20:43

Eine Lehrperson ist während des Unterrichts von einem Stromschlag getroffen worden. Der Mann wurde lebensbedrohlich verletzt und musste reanimiert werden.

Hünenberg: Lehrperson wird durch Stromschlag schwer verletzt
Hünenberg: Lehrperson wird durch Stromschlag schwer verletzt
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Das Canyoning-Unglück im Saxetbach wühlt auch heute noch auf
Schweiz

Das Canyoning-Unglück im Saxetbach wühlt auch heute noch auf

Vor 20 Jahren erschütterte ein schweres Canyoning-Unglück im Berner Oberland die Welt. Im Saxetbach wurde eine Gruppe abenteuerlustiger junger Touristen mit ihren Guides von einer Flutwelle überrascht. 21 Menschen kamen ums Leben.

Die Nordostschweizer geben als erste ihr Aufgebot fürs ESAF 2019 in Zug bekannt
Schwingen

Die Nordostschweizer geben als erste ihr Aufgebot fürs ESAF 2019 in Zug bekannt

Als erster der fünf Teilverbände hat der Nordostschweizer Schwingerverband für das ESAF in Zug seine Athleten nominiert.

Ländler-Abig Melchsee-Frutt
Events

Ländler-Abig Melchsee-Frutt

Der Ländler-Abig findet in der atemberaubenden Bergkulisse von Melchsee-Frutt statt. Diverse Ländlerformationen spielen ab 19.00 Uhr bis in die frühen Morgenstunden zum Tanz auf.

Vier Tote in Affoltern am Albis: Ehemann löscht Familie aus
Regional

Vier Tote in Affoltern am Albis: Ehemann löscht Familie aus

In Affoltern am Albis sind vier Tote in einer Wohnung gefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass der 53-jährige Ehemann zuerst seine 51-jährige Frau und die Kinder im Alter von 7 und 9 Jahren tötete und danach sich selber umbrachte.