In Pfäffikon hat ein parkiertes Auto gebrannt


Eliane Schelbert
Regional / 27.05.19 12:59

In Pfäffikon hat in der Nacht auf Montag ein parkiertes Auto gebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache wird von der Kantonspolizei Schwyz ermittelt.

In Pfäffikon hat ein parkiertes Auto gebrannt (Foto: KEYSTONE /  / )
In Pfäffikon hat ein parkiertes Auto gebrannt

Gemäss einer Mitteilung wurde der Autobrand um 2 Uhr gemeldet. Ein Anwohner und eine Polizeipatrouille versuchten, den Brand mit Feuerlöschern zu bekämpfen, hatten damit aber keinen Erfolg. Die aufgebotene Feuerwehr dagegen konnte das Feuer dann rasch löschen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Weltweite Rüstungsverkäufe steigen um 4,6 Prozent - USA weit vorne
International

Weltweite Rüstungsverkäufe steigen um 4,6 Prozent - USA weit vorne

Die 100 führenden Rüstungskonzerne der Erde haben ihre weltweiten Waffenverkäufe im vergangenen Jahr um fast fünf Prozent gesteigert. 2018 wurden von ihnen Rüstungsgüter und militärische Dienstleistungen im Gesamtwert von 420 Milliarden Dollar verkauft.

Erste Niederlage für Juventus Turin
Sport

Erste Niederlage für Juventus Turin

Einen Tag nach Leader Inter Mailand (0:0 gegen die AS Roma), ist auch Juventus Turin in der Serie A gestolpert. Der Meister erlitt beim 1:3 auswärts gegen Lazio Rom sogar die erste Saisonniederlage und weist nun einen Rückstand von zwei Punkten auf Inter Mailand auf. Lazio liegt als Dritter nur noch drei Zähler hinter Juventus.

Zug - SCL Tigers: Zug siegt dank starkem erstem Drittel
Sport

Zug - SCL Tigers: Zug siegt dank starkem erstem Drittel

Der EV Zug feierte den fünften Erfolg in den letzten sechs Spielen. Die Zentralschweizer bezwangen die SCL Tigers 5:2.

Häberlis
Sport

Häberlis "Mission Impossible" - Wende oder am Ende?

Mit Luzern und Thun befinden sich zwei Klubs und ihre Trainer in einer sportlichen Krise. Während in der Innerschweiz Thomas Häberli zwei Runden vor der Winterpause nur ein Wunder den Job retten kann, spricht Thun Marc Schneider weiterhin das Vertrauen aus. Luzern spielt heute bei YB.