Infineon sammelt mit Kapitalerhöhung über eine Milliarde Euro ein


News Redaktion
Wirtschaft / 27.05.20 00:31

Der Münchner Halbleiterkonzern Infineon hat mit einer Kapitalerhöhung bei Investoren binnen weniger Stunden rund 1,06 Milliarden Euro eingesammelt. 55 Millionen neue Aktien seien zum Preis von je 19,30 Euro bei institutionellen Investoren platziert worden.

Der Infineon-Konzern hat erfolgreich neue Aktien am Markt verkauft. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/Uwe Lein)
Der Infineon-Konzern hat erfolgreich neue Aktien am Markt verkauft. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/Uwe Lein)

Dies teilte Infineon am Dienstagabend mit. Mit dem Geld sollen Kredite abgelöst werden, die das Unternehmen für die neun Milliarden Euro schwere Übernahme des US-Chipherstellers Cypress aufgenommen hatte.

Es ist bereits die zweite Kapitalerhöhung innerhalb eines Jahres, die Infineon für Cypress umgesetzt hat. Im Juni 2019 hatte der Konzern neue Aktien für 1,5 Milliarden Euro verkauft.

Die Infineon-Papiere haben ihren Wert nach einem Kurssturz auf 10,13 Euro Mitte März fast verdoppelt. Allein am Dienstag legten sie um rund 3,5 Prozent auf 20,16 Euro per Xetra-Schlusskurs zu.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Basler Studie bestätigt Wirkungslosigkeit von Hydroxychloroquin
Schweiz

Basler Studie bestätigt Wirkungslosigkeit von Hydroxychloroquin

Eine Studie der Universität und des Universitätsspitals Basel bestätigt die Wirkungslosigkeit von Hydroxychloroquin und Lopinavir bei Covid-19-Behandlungen. Die Konzentration der beiden Medikamente in der Lunge reiche nicht aus, um das Virus zu bekämpfen.

Migros verkauft Einkaufszentrum Glatt in Wallisellen an Swiss Life
Wirtschaft

Migros verkauft Einkaufszentrum Glatt in Wallisellen an Swiss Life

Die Migros verkauft das Einkaufszentrum Glatt inWallisellen an den Versicherungskonzern Swiss Life. Für die Mieter im Glattzentrum und für die Geschäfte der Migros soll der Verkauf keine Auswirkungen haben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Präsidenten-Stichwahl in Polen beginnt
International

Präsidenten-Stichwahl in Polen beginnt

In Polen hat am Sonntag die Stichwahl um das Präsidentenamt begonnen. Die rund 30 Millionen Wahlberechtigten können sich zwischen Amtsinhaber Andrzej Duda und seinem oppositionellen Herausforderer Rafal Trzaskowski entscheiden.

Verdacht auf rechtes Netzwerk in deutscher Landespolizei
International

Verdacht auf rechtes Netzwerk in deutscher Landespolizei

Drohmails gegen eine prominente Linken-Politikerin haben die Politik in Deutschland alarmiert. Der Innenminister des Bundeslandes Hessen, Peter Beuth, schliesst inzwischen nicht mehr aus, dass es ein rechtes Netzwerk in der hessischen Polizei geben könnte.