Jacqueline Fehr präsidiert Ostschweizer Strafvollzugskommission


Roman Spirig
Regional / 06.05.19 12:57

Die Zürcher Justizdirektorin, Jacqueline Fehr (SP), übernimmt das Präsidium der Ostschweizer Strafvollzugskommission. Sie tritt die Nachfolge von Paul Signer (FDP) an. Der Justizdirektor des Kantons Appenzell Ausserrhoden wechselt in die Finanzdirektion.

Jacqueline Fehr präsidiert Ostschweizer Strafvollzugskommission (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Jacqueline Fehr präsidiert Ostschweizer Strafvollzugskommission (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Wegen dieses Departementswechsels war eine Ersatzwahl für die Leitung des Ostschweizer Strafvollzugskonkordats nötig geworden, wie dieses am Montag mitteilte. Seit ihrer Wahl in die Zürcher Regierung 2015 amtete Fehr als Vizepräsidentin der Strafvollzugskommission der Ostschweizer Kantone.

Die Zürcherin engagiere sich auch gesamtschweizerisch stark für den Justizvollzug, heisst es in der Mitteilung. Dessen Kernaufgabe sei es, die Gefangenen auf ein deliktfreies Leben in Freiheit vorzubereiten.

Und auch der neue Vizepräsident, der St. Galler Regierungsrat Fredy Fässler, befasse sich intensiv mit diesem Thema. Er amtet auch als Präsident des Stiftungsrates des Schweizerischen Kompetenzzentrums für den Justizvollzug.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Über 80 Prozent der Bio-Produkte sind in Plastik verpackt
Schweiz

Über 80 Prozent der Bio-Produkte sind in Plastik verpackt

Biologische Produkte gibt es in der Schweiz fast nur in einer Plastikverpackung zu kaufen. Ein Test der Stiftung Konsumentenschutz ergab, dass 83 Prozent der Bio-Gemüse in Plastikfolien eingehüllt sind. Besser sieht es ausgerechnet bei konventionellen Produkten aus.

Die Nordostschweizer geben als erste ihr Aufgebot fürs ESAF 2019 in Zug bekannt
Schwingen

Die Nordostschweizer geben als erste ihr Aufgebot fürs ESAF 2019 in Zug bekannt

Als erster der fünf Teilverbände hat der Nordostschweizer Schwingerverband für das ESAF in Zug seine Athleten nominiert.

Weissenstein-Schwinget
Schwingen

Weissenstein-Schwinget

Heute steht das vierte Bergfest der laufenden Saison an. Können die Gastgeber um Nick Alpiger, Patrick Räbmatter und David Schmid den Sieg in den eigenen Reihen behalten? Gäste wie Michael Bless, Samuel Giger, Bernhard Kämpf und Kilian Wenger werden es dem Gastgeber bestimmt nicht leicht machen.  Radio Central überträgt live am Radio und hier im LIVE-TICKER.

Das Canyoning-Unglück im Saxetbach wühlt auch heute noch auf
Schweiz

Das Canyoning-Unglück im Saxetbach wühlt auch heute noch auf

Vor 20 Jahren erschütterte ein schweres Canyoning-Unglück im Berner Oberland die Welt. Im Saxetbach wurde eine Gruppe abenteuerlustiger junger Touristen mit ihren Guides von einer Flutwelle überrascht. 21 Menschen kamen ums Leben.