Jubiläumsveranstaltung für 50 Jahre Luzerner Frauenstimmrecht


News Redaktion
Regional / 03.02.20 09:08

Am kommenden 25. Oktober ist es 50 Jahre her, seit im Kanton Luzern die Männer den Frauen das Stimm- und Wahlrecht gewährt haben. Ein neu gegründeter Verein will das Jubiläum feiern.

Der Vorstand des Vereins, der das 50-jährige Jubiläum des Luzerner Frauenstimmrechts feiern will (von links nach rechts): Claudia Huser, Diel Tatjana Schmid Meyer, Ylfete Fanaj, Tina Weilenmann, Angela Müller, Silvia
Hess (FOTO: Verein 1970-2020)
Der Vorstand des Vereins, der das 50-jährige Jubiläum des Luzerner Frauenstimmrechts feiern will (von links nach rechts): Claudia Huser, Diel Tatjana Schmid Meyer, Ylfete Fanaj, Tina Weilenmann, Angela Müller, Silvia Hess (FOTO: Verein 1970-2020)

1971 wurde das Frauenstimmrecht auf nationaler Ebene eingeführt. Der Kanton Luzern führte dieses bereits 1970 ein, dies als dritter Deutschschweizer Kanton.

Zur Planung und Durchführung von Veranstaltungen zu diesem Jubiläum ist der Verein 1970-2020: 50 Jahre Frauenstimmrecht im Kanton Luzern gegründet worden, wie dieser am Montag mitteilte. Präsidiert wird der Verein von der Kantonsrats-Vizepräsidentin Ylfete Fanaj (SP). Vizepräsidentin ist Kantonsrätin Claudia Huser (GLP).

Der Verein sei im Hinblick auf das Jubiläumsjahr mit unterschiedlichen Organisationen in Kontakt, heisst es in der Mitteilung. Geplant sei, rund um den 25. Oktober 2020 einen öffentlichen Jubiläumsanlass zu organisieren. Ein Internet-Auftritt sei in Erarbeitung, das Rahmenprogramm werden im Sommer vorgestellt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Langjähriger DDR-Aussenminister Oskar Fischer gestorben
International

Langjähriger DDR-Aussenminister Oskar Fischer gestorben

Der langjährige DDR-Aussenminister Oskar Fischer ist tot. Er starb am 2. April in Berlin wenige Tage nach seinem 97. Geburtstag im Kreis seiner Familie, wie der Verlag edition ost am Freitag der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

Doppelt so viele Insekten auf Bio-Flächen als auf konventionellen
International

Doppelt so viele Insekten auf Bio-Flächen als auf konventionellen

Auf ökologisch bewirtschaftetem Weideland leben 60 Prozent mehr Schmetterlingsarten und es gibt dort von der Biomasse her mehr als doppelt so viel Insekten, als auf konventionell betriebenem. Das wird im Fachjournal "Ecology and Evolution" berichtet.

Obergericht bestätigt
Schweiz

Obergericht bestätigt "kleine Verwahrung" für schizophrenen Täter

Ein schizophrener Mann, der 2016 in Zürich seine Untermieterin erwürgte und ihre Leiche schändete, erhält eine "kleine Verwahrung". Das Obergericht bestätigte ein entsprechendes Urteil des Zürcher Bezirksgerichtes.

Brennendes Hausdach in Oberriet
Regional

Brennendes Hausdach in Oberriet

In Oberriet SG ist am Donnerstagmittag auf dem Dach eines Hauses ein Brand ausgebrochen. Als Ursache steht eine Fotovoltaikanlage im Vordergrund.