Juventus gestoppt - weder Ronaldo noch Ribéry treffen


Roman Spirig
Sport / 14.09.19 20:17

Letzte Saison gab Juventus Turin erst in der 9. Runde die ersten Punkte in der Serie A ab. Heuer fängt Juve in der 3. Runde das erste Remis ein - mit einem 0:0 bei Fiorentina.

Juventus gestoppt - weder Ronaldo noch Ribéry treffen (Foto: KEYSTONE / AP / Claudio Giovannini)
Juventus gestoppt - weder Ronaldo noch Ribéry treffen (Foto: KEYSTONE / AP / Claudio Giovannini)

Mit dem torlosen Ergebnis in Florenz kam die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri gut weg, denn die besten drei Chancen des Spiels hatte allesamt Fiorentina. Juventus hatte die letzten vier Duelle mit Fiorentina in der Meisterschaft für sich entschieden.

In Florenz bekamen es nicht selten zwei Stars miteinander zu tun: Cristiano Ronaldo kreuzte die Klingen mit Franck Ribéry, der seit dieser Saison die Fiorentina verstärkt.

Belgiens Nationalstürmer Dries Mertens erzielte beide Tore zu Napolis ungefährdetem 2:0-Heimerfolg gegen Sampdoria Genua.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Trump ordnet Rückzug weiterer US-Soldaten aus Nordsyrien an
International

Trump ordnet Rückzug weiterer US-Soldaten aus Nordsyrien an

Inmitten der Militäroffensive der Türkei hat US-Präsident Donald Trump den Rückzug weiterer US-Soldaten aus Nordsyrien angeordnet. Es bestehe die Gefahr, dass die USA zwischen zwei sich gegenüberstehenden Armeen gerieten, die in Nordsyrien vorrückten, sagte US-Verteidigungsminister Mark T. Esper.

Luzerner Kriminalgericht verurteilt Betrüger
Regional

Luzerner Kriminalgericht verurteilt Betrüger

Das Luzerner Kriminalgericht hat einen Mann, der Versicherungen fiktive Kunden vermittelt und dafür Provisionen von 335'000 Franken einkassiert hat, verurteilt. Es sprach gegen den Beschuldigten eine teilbedingte Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 193 Tagen aus.

SCL Tigers - Lausanne: SCL Tigers von Luca Boltshauser entzaubert
Sport

SCL Tigers - Lausanne: SCL Tigers von Luca Boltshauser entzaubert

Die SCL Tigers tun sich weiter schwer, obwohl bei der 1:3-Heimniederlage gegen Lausanne diesmal nicht ungenügende Abwehrarbeit den Weg in die Niederlage wies.

Goldener Oktober bringt Sommergefühle - Über 25 Grad warm
Schweiz

Goldener Oktober bringt Sommergefühle - Über 25 Grad warm

Eine Mischung aus viel Sonnenschein, subtropischen Luftmassen und etwas Südwestwind hat am Sonntag in der Schweiz und insbesondere Nordwestwschweiz und in Chur einen Sommertag gebracht. Das Thermometer stieg über die Sommertagsmarke von 25 Grad.