Kantonsbibliothek Obwalden reduziert aus Spargründen Öffnungszeiten


Roman Spirig
Regional / 29.01.20 15:26

Die Kantonsbibliothek Obwalden hat ab März nur noch 18 Stunden pro Woche geöffnet. Die Reduktion um zwei Stunden ist eine Folge der Sparmassnahmen beim Personal, die die Regierung im Rahmen der Finanzstrategie 2027+ beschlossen hatte.

Kantonsbibliothek Obwalden reduziert aus Spargründen Öffnungszeiten (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)
Kantonsbibliothek Obwalden reduziert aus Spargründen Öffnungszeiten (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)

Ab dem 2. März wird die Schalteröffnungszeit am Mittwochnachmittag um eineinhalb Stunden und am Samstagmorgen um eine halbe Stunde reduziert, wie das Bildungs- und Kulturdepartement am Mittwoch mitteilte. So öffnet die Bibliothek im Grundacherhaus in Sarnen an diesen Tagen jeweils eine halbe Stunde später und schliesst am Mittwoch eine Stunde früher. In Randzeiten fallen zudem personelle Doppelbesetzungen an der Ausleihe weg.

Er habe den Auftrag erhalten, die aktuell 310 Stellenprozente um 20 Stellenprozente zu reduzieren, sagte Kantonsbibliothekar André Sersa auf Anfrage. Die Bibliothek habe einen Leistungsauftrag zu erfüllen, die Reduktion der Öffnungszeiten sei die einzige Möglichkeit gewesen, wo er wirksam habe sparen können. Man habe jene Tage gewählt, an denen möglichst kleine Einschnitte für die Kundschaft zu erwarten seien.

Die Kantonsbibliothek mit ihren sechs Mitarbeitenden befindet sich seit 1980 im Grundacherhaus. Das Gebäude, das 1571 erstmals urkundlich erwähnt wurde, ist seit den 1970er Jahren in Kantonsbesitz. Die Kantonsbibliothek arbeitet mit den Gemeinde- und Schulbibliotheken von Alpnach, Kerns, Engelberg und Sachseln zusammen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

H&M-Umsatz bricht wegen Corona-Krise im März um fast 50 Prozent ein
Wirtschaft

H&M-Umsatz bricht wegen Corona-Krise im März um fast 50 Prozent ein

Die schwedische Modekette H&M muss wegen der Corona-Krise und der damit verbundenen Ladenschliessungen in mehreren Ländern mit einem massiven Einbruch seiner Erlöse zurechtkommen.

Otto's siegt vor Luzerner Kantonsgericht gegen Otto
Wirtschaft

Otto's siegt vor Luzerner Kantonsgericht gegen Otto

Das Luzerner Kriminalgericht hat in einem Namensstreit dem Discounter Otto's im zweiten Anlauf Recht gegeben. Demnach darf die deutsche Otto Group in der Schweiz keinen Versandhandel unter dem Namen Otto betreiben.

Die ZKB verschiebt ihr Jubiläumsjahr
Schweiz

Die ZKB verschiebt ihr Jubiläumsjahr

Das Coronavirus vermiest der Zürcher Kantonalbank (ZKB) ihr Jubiläumsjahr. Der Erlebnisgarten, der im Mai auf der Landiwiese hätte eröffnet werden sollen, wird auf kommendes Jahr verschoben.

Bundesrat gibt Gegenentwurf zur Gletscherinitiative in Auftrag
Schweiz

Bundesrat gibt Gegenentwurf zur Gletscherinitiative in Auftrag

Der Bundesrat anerkennt das Anliegen der kürzlich eingereichten Gletscherinitiative, welche die Treibhausgasemissionen bis 2050 auf Netto null senken will. Er hat das Umweltdepartement Uvek beauftragt, einen direkten Gegenentwurf auszuarbeiten.