Kirschenwähe mit Amaretti


Martina Petrig
Ratgeber / 18.06.20 11:37

Die Bauernhof Tafeln an den Strassenrändern stehen wieder! Es ist Kirschenzeit!

Kirschenwähe mit Amaretti (Foto: KEYSTONE /  / )
Kirschenwähe mit Amaretti

Zutaten für ein runde Backform à 28cm Durchmesser

  • 1 Kuchenteig (selbergemacht oder gekauft)
  • 100g zerdrückte Amaretti weich
  • 500g Frische oder gefrorene Kirschen 

Süsser Guss

  • 200g Mascarpone
  • 90g Creme Fraiche
  • 2 Eier
  • 40g Zucker
  • 3EL Amaretto oder 2ml Bittermandelaroma

 


Zubereitung

Das Kuchenblech mit einem Backpapier  und anschliessend mit dem Kuchenteig auslegen. Die zerdrückten Amaretti auf den Boden streuen und danach die Kirschen regelmässig darauflegen. 

Mascarpone, Creme Fraiche und den Zucker miteinander verrühren und anschliessend die Eier und den Amaretto dazumischen. Falls auf den Alkohol im Kuchen verzichtet werden will, kann als Ersatz ein kleines Reagenzglas mit Bittermandelaroma verwendet werden.
Der süsse Kuchenguss wird nun über die Kirschen gegossen. 

Die Wähe wird im vorgeheiztem Ofen bei 220 Grad rund 35 Minuten gebacken. 

Tipp: Am Schluss die Wähe mit Tortenguss bepinseln. So erhält die Wähe einen schönen Glanz! 


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Feuer zerstört Wohnhaus in Hinwil ZH
Schweiz

Feuer zerstört Wohnhaus in Hinwil ZH

Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in Hinwil ZH ist in der Nacht auf Donnerstag hoher Sachschaden entstanden. Zwei Personen mussten ins Spital eingeliefert werden. Bei ihnen besteht Verdacht auf eine Rauchvergiftung.

Vifor Pharma senkt wegen Corona-Einfluss Jahresprognose
Wirtschaft

Vifor Pharma senkt wegen Corona-Einfluss Jahresprognose

Beim Pharmaunternehmen Vifor hat die Coronakrise im ersten Halbjahr Spuren in der Bilanz hinterlassen. Für den weiteren Geschäftsverlauf passt die Gesellschaft daher auch ihre Schätzungen nach unten an.

Wohnungsmieten im Juli leicht rückläufig
Wirtschaft

Wohnungsmieten im Juli leicht rückläufig

In der Schweiz sind die Wohnungsmieten im Monat Juli leicht gesunken. Auffallend stark fielen sie in den Grossstädten Genf und Zürich zurück, während etwa in der Innerschweiz eine positive Entwicklung zu beobachten war.

Zahl der Corona-Neuinfektionen in Israel geht leicht zurück
International

Zahl der Corona-Neuinfektionen in Israel geht leicht zurück

Die Zahl der täglichen Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist in Israel nach einem starken Anstieg zuletzt leicht zurückgegangen. Seit dem Rekordhoch von Dienstag vergangener Woche blieb die Zahl konstant unter dem Wert von 2000 Fällen.