Klima-Aktivisten blockieren Privatjet-Terminal in Genf


Roman Spirig
Schweiz / 16.11.19 14:24

Rund 100 Aktivisten der Klimabewegung Extinction Rebellion blockieren seit Samstagmittag friedlich das Flugzeugterminal für Privatjets am Flughafen Genf. Die Polizei ist vor Ort, hat aber bisher aber nicht interveniert.

Klima-Aktivisten blockieren Privatjet-Terminal in Genf (Foto: KEYSTONE / MARTIAL TREZZINI)
Klima-Aktivisten blockieren Privatjet-Terminal in Genf (Foto: KEYSTONE / MARTIAL TREZZINI)

Rund 30 der Aktivisten sassen am Boden und hielten sich fest, um jegliche Ein- oder Ausfahrt an den drei Zugängen zum Terminal zu verhindern, wie eine Reporterin der Nachrichtenagentur Keystone-SDA vor Ort beobachtete. Die anderen hielten Plakate mit weissen Wolken und Fahnen mit ihrem Logo in die Höhe.

"Wir verurteilen dieses komplett absurde Verkehrsmittel", sagte Micaël Metry, ein Sprecher der Bewegung. Denn ein Privatjet produziere 20 Mal mehr CO2 als ein normales Passagierflugzeug.

Die Bewegung Extinction Rebellion will mit Aktionen zivilen Ungehorsams den Druck auf die Regierungen erhöhen, mehr gegen den Klimawandel zu tun. Die Bewegung fordert unter anderem, dass die nationalen Regierungen sofort den Klimanotstand ausrufen. Die Genfer Polizei stellte den Demonstranten ein Ultimatum von zwei Stunden, um die Blockade aufzulösen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Neuenburg hisst je nach Virus-Gefahr andere Flagge
Schweiz

Neuenburg hisst je nach Virus-Gefahr andere Flagge

Neuenburg hat sich entschieden, auf dem Schloss eine Fahne zu hissen, um das Niveau der Covid-19-Pandemie im Kanton anzuzeigen. Momentan sind die Fälle sporadisch, deshalb weht eine blaue Flagge.

Tschetschenien-Chef Kadyrow weist Gerüchte über Auftragsmord zurück
International

Tschetschenien-Chef Kadyrow weist Gerüchte über Auftragsmord zurück

Nach dem gewaltsamen Tod eines Tschetschenen in Österreich hat der Republikchef der Nordkaukasus-Region, Ramsan Kadyrow, eine Verwicklung in den Fall zurückgewiesen.

Fielmann verbucht Gewinneinbruch wegen Filialschliessungen
Wirtschaft

Fielmann verbucht Gewinneinbruch wegen Filialschliessungen

Filialschliessungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben der Optikerkette Fielmann im ersten Halbjahr einen Gewinneinbruch eingebrockt. Nach Wiedereröffnung der Geschäfte erholte sich der Absatz aber ab Mai und lag im Juni bereits über dem Vorjahr

Partners Group ersetzt Adecco im SMI
Wirtschaft

Partners Group ersetzt Adecco im SMI

Die SIX hat bei der jährlichen Index-Neuberechnung einige Änderungen ihrer Indizes vorgenommen. Neu in den SMI und den SPI20 aufgenommen wird im Herbst der Vermögensverwalter Partners Group mit Sitz in Baar ZG.